Reagiere sensibel auf Elektrolyttherapie

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Benutzeravatar
Chaos-Weib
Foruminventar
Beiträge: 695
Registriert: 25. Oktober 2010 12:05
Alter: 32

Reagiere sensibel auf Elektrolyttherapie

Beitrag von Chaos-Weib » 16. Mai 2019 16:27

Hi zusammen,

das hat jetzt in erster Linie nicht wirklich was mit ADS zu tun,... aber kann damit verbunden sein.

Hat jemand schonmal aus welchen Gründen auch immer eine Elektrolyttherapie mit einem Biofeedback-/EZS-/EMG-Gerät gemacht?

Ich habe für ein paar Monate so ein Gerät gemietet (zahlt die Krankenkasse) und wenn ich das anwende, hab ich das Gefühl, dass noch Stunden später Strom durch mein Körper fließt, was sehr unangenehm ist und ich kann dann nicht schlafen. Im Internet und in der Gebrauchsanweisung von dem Gerät finde ich keinerlei Nebenwirkungen oder sowas.
Spinn ich? Oder reagier ich tatsächlich total überempfindlich auf das Ding?
Anders
Foruminventar
Beiträge: 531
Registriert: 11. Dezember 2018 18:15
Alter: 39

Re: Reagiere sensibel auf Elektrolyttherapie

Beitrag von Anders » 16. Mai 2019 17:16

Chaos-Weib hat geschrieben:
16. Mai 2019 16:27
Elektrolyttherapie mit einem Biofeedback-/EZS-/EMG-Gerät
Wie macht man denn mit einem Biofeedbackgerät eine Elektrolyttherapie..? Iwie steh ich gerade voll auf dem Schlauch.. :verlegen: ? Machst du gerade eine Elektrolyttherapie und nutzt davon unabhängig ein Biofeedbackgerät... und verträgst das eine, das andere oder beides zusammen nicht, wie muß man sich das vorstellen?

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Maya18Max
Foruminventar
Beiträge: 670
Registriert: 6. März 2016 14:59
Wohnort: in einem schwäbischen Dorf
Alter: 36

Re: Reagiere sensibel auf Elektrolyttherapie

Beitrag von Maya18Max » 16. Mai 2019 19:41

Also mir schon vorstellen, dass so was passieren kann.

Ich kenne meinen Körper, der auch so was wie Unruhe, zittern und kitzeln in sich trägt.

Neben der Körpertherapie habe ich viel neurogenes zittern gemacht und ich merke, dass immer dann wenn viel Reizüberflutung da ist oder Unruhe, Aufregung, Chaos, dass dann auch im Körper diese Energie da ist. Dies kann ich dann wiederum über körpertherapie und überzogenes zittern abbauen.

Vielleicht kannst du damit was anfangen?!

LG Maya
Eine völlig Chaotische Familie:
Und immer geht es Berg und Tal, wie bei einer Achterbahn :mrgreen:
Benutzeravatar
Chaos-Weib
Foruminventar
Beiträge: 695
Registriert: 25. Oktober 2010 12:05
Alter: 32

Re: Reagiere sensibel auf Elektrolyttherapie

Beitrag von Chaos-Weib » 17. Mai 2019 06:38

Hi ihr lieben,
Danke für eure Beiträge. Dann spinn ich also doch nicht 😉

@ Anders:
Entschuldige, ich hatte mich wohl falsch ausgedrückt. Vielleicht hätt ich das Wort Biofeedback weglassen sollen, das bringt euch durcheinander. Das ist nämlich ein ganz anderes Biofeedback als das was gegen ADS verwendet wird.
Ich hab seit einiger Zeit Probleme mit Blaseninkontinenz. Da keine Ursache gefunden wurde hab ich wieder den Psychostempel bekommen. Und da ADS ganz viele andere psychische Erkrankungen hervorruft wird auch sehr vermutet, daß die Inkontinenz auch damit zusammenhängt.
In dem Gerät wurden 2 Programme für mich voreingestellt: eines, bei dem ich mein Bein mit den Elektrolyten beklebe und dann einfach nur ruhig bleiben muss während der Strom fließt und dann noch ein anderes Programm bei dem nur eine Elektrode auf meinem Körper klebt und eine Sonde kommt in meine Vagina und dann wird im Wechsel Angespannt (Beckenboden) und losgelassen. Während der Anspannung fließt Strom durch den Körper.

Viele Grüße
Anders
Foruminventar
Beiträge: 531
Registriert: 11. Dezember 2018 18:15
Alter: 39

Re: Reagiere sensibel auf Elektrolyttherapie

Beitrag von Anders » 17. Mai 2019 16:14

Ach soo.. :roll: Irreführend war aber eher der Begriff 'Elektrolyttherapie', wobei es ja darum geht einen Elektrolytmangel ( Natrium, Kalium, Calcium..) zb. durch eine Infusion auszugleichen, um den Wasserhaushalt des Körpers zu regulieren :geek:

Das du auf Reizstrom in dem Bereich sensibel reagierst, kann ich mir auch vorstellen..
Wenn das nicht besser wird, könntest du doch auch Beckenbodentraining 'Unplugged' machen.. so ganz ohne Strom!? Soll ja auch in anderen Lebensbereichen förderlich sein ;)

LG
Benutzeravatar
Chaos-Weib
Foruminventar
Beiträge: 695
Registriert: 25. Oktober 2010 12:05
Alter: 32

Re: Reagiere sensibel auf Elektrolyttherapie

Beitrag von Chaos-Weib » 23. Mai 2019 17:42

Hallo Anders,

ach so. Ok, dann haben wir das ja jetzt geklärt ;)

Ja so "normales" Beckenbodentraining mach ich auch und Liebeskugeln beim Sport und Laufen hab ich auch. Vergess ich nur leider häufig :oops: War heut wieder 1,5 Stunden laufen ohne Liebeskugeln.

Liebe Grüße
Wasabi
Foruminventar
Beiträge: 622
Registriert: 13. April 2012 16:16

Re: Reagiere sensibel auf Elektrolyttherapie

Beitrag von Wasabi » 24. Mai 2019 01:50

Liebeskugeln beim Laufen?
Differentialdiagnose Blaseininkontinenz: Kugeln drücken von innen auf die Blase :D

Wie seid ihr überhaupt aufs Thema gekommen :mrgreen:
Antworten

Zurück zu „HSP Hochsensible Persönlichkeit*“