Seite 1 von 1

Online Selbsthilfe

Verfasst: 15. Februar 2017 22:24
von grinsekopp
Ich weis nicht ob das Thema in diesem Unterforum richtig ist. Wenn nicht bitte verschieben. Danke

Bin bei meiner Suche nach einem Therapeuten für eine kognitive Verhaltenstherapie über die Online Selbsthilfe von Frau Dr. Krämer gestolpert. Hat das schon jemand mal versucht und hat es was gebracht?

Werbung

https://youtu.be/JYXfNT80ebE

Re: Online Selbsthilfe

Verfasst: 15. Februar 2017 23:26
von Menolly
Sorry aber das bekomme ich bei meiner Ergo auf Rezept, da muss ich nicht für jedes Modul extra bezahlen. :roll:

Re: Online Selbsthilfe

Verfasst: 16. Februar 2017 16:35
von Gutemiene
Kognitive Verhaltenstherapie hilft bei vielen "Problemen" erst einmal ziemlich zügig.
Ob diese Therapieform auf Dauer bei Erwachsenen mit AD(H)S hilft, ist schwer einzuschätzen.
Dafür braucht es etwas mehr an Informationen!

- Sie kann als eine Art Super-Coaching angesehen werden und sicher hilft das vielen Erwachsenen mit oberflächlich störenden problematischen Verhaltensweisen, nicht nur bei einer gesicherten Diagnose ADS.
- diese Therapieform sollte bei "Bedarf" als Kassenleistung verschrieben bzw. bezahlt werden.
Da ich weiß, wie schwer es manchmal ist, an einen Therapieplatz zu kommen, ist es natürlich eine Überlegung wert, sowas auch privat zu zahlen.
Meine eigenen Erfahrungenmit kVT sind gut, weil ich sie erlernt habe, als es mir sehr gut ging und die spätere "Anwendung" deswegen leichter fiel. Aber nicht bei jedem Problem hilft eine Verhaltensmodifikation, das muss man einfach wissen.