Stationäre Therapie

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Damien
Forummitglied
Beiträge: 4
Registriert: 5. Oktober 2016 08:58

Stationäre Therapie

Beitrag von Damien » 7. Dezember 2016 08:48

Guten Morgen an alle.

Heute tritt mein 6 Jähriger Sohn seine ADHS Therapie in der Kinderpsychiatrie vom Mutterhaus in Trier an.
Die Therapie soll anscheinend minimum 6 Wochen dauern. Die ersten 3 Tage dürfen wir ihn nicht sehen , und das erste Wochenende muss er drin bleiben. Danach können wir ihn Mittwochs und Freitags sehen und an Wochenenden darf er normalerweise raus.

Hat schon jemand diese erfahrung mit seinem Kind gemacht? Bin momentan sehr traurig ihn einfach so "alleine" zu lassen.

Mfg

Damien
Antworten

Zurück zu „ADHS - Therapien*“