Empfehlenswerte Kinder -und Jugendbücher

momo66

Re: Empfehlenswerte Kinder -und Jugendbücher

Beitragvon momo66 » 8. August 2007 11:15

Mein Sohn (9J.) lässt sich gerade mal wieder "Kein Keks für Kobolde" von Cornelia Funke vorlesen!
Das ist so toll, auch für Mütter, die vorlesen!

Gruß, Momo
Benutzeravatar
Sensimilla
Pagemaster
Beiträge: 156
Registriert: 9. Juli 2007 16:54
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte Kinder -und Jugendbücher

Beitragvon Sensimilla » 7. Dezember 2008 15:09

Ich finde das Bidlerbuch "Das Kleine ich bin ich" von Mira Lobe ganz süß.

Für ADHS-Kinder bietet es ganz gute Identitätsmöglichkeiten, da sie ja oft das Gefühl haben nirgendwo richtig reinzupassen und immer herauszufallen.


Inhalt:

Auf phantastische Weise wird in diesem Buch die Geschichte einer Identitätsfindung erzählt. Ein kleines buntes Tier, das glücklich und zufrieden durchs Leben geht, bis sich ihm plötzlich und unverhofft die Frage stellt: „Wer bist denn Du?“, zeigt uns auf rührende, humorvolle und liebevolle Weise, wie es zu sich selbst findet. Auf seiner Suche nach der Antwort erfährt es Zurückweisung, Unfreundlichkeit und Spott, aber auch Hilfsbereitschaft und Wohlwollen. Am Ende seines Weges kann nur das Tier selbst sich die Antwort auf diese Frage geben, denn es erkennt: „Ich bin ich“, es gibt mich nur einmal und genau so, wie ich bin, ist es gut.

Quelle: http://www.kinderbuch-couch.de/lobe-mir ... n-ich.html
Ich bin nicht zu langsam.. Die Anderen sind zu schnell :-D

Zurück zu „Kinder u. Jugendbücher*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste