ADS PH-Wert des Speichels

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
secacher
Andersweltler
Beiträge: 17
Registriert: 10. Oktober 2015 18:04
Alter: 19

ADS PH-Wert des Speichels

Beitragvon secacher » 25. März 2016 13:24

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht wie und warum ich ausgerechnet jetzt daran denken musste aber jetzt lässt es mich nicht mehr los.
Ich habe irgendwann mal gehört oder gelesen, dass ADSler angeblich wenig bis gar nicht anfällig für Karies seien, weil der Speichel einen anderen PH-Wert habe. Für mich hört sich das irgendwie ein bisschen zu phantasievoll an. Andererseits hatte ich noch nie Probleme mit Karies und auch mein Bruder nicht, obwohl er sich aktuell aus irgendeinem unerkennbaren Prinzip weigert, seine zähne und seine lose Zahnspange zu putzen.

Wenn ihr da was genaueres zu wisst oder mir mehr zu sowas und ähnlichem erzählen könnt würde ich mich freuen, wenn ihr mich aufklärt. Und keine Sorge. Ich werde dann auch nicht aufhören mir die Zähne zu putzen. Bin praktisch mit meiner Zahnbürste verheiratet. :lol:

lg
secacher
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Re: ADS PH-Wert des Speichels

Beitragvon Menolly » 25. März 2016 14:06

öhm, also ich habe schon früh Probleme damit gehabt. :oops:
Und Oben hab ich jetzt den Vorteil beim Putzen die Dinger in der Hand zu halten. 8-)
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.
Elchi
Foruminventar
Beiträge: 1903
Registriert: 7. November 2011 12:49

Re: ADS PH-Wert des Speichels

Beitragvon Elchi » 25. März 2016 19:00

Es kann tatsächlich sein, dass da ein Zusammenhang besteht.
Mein Bruder hat stark ADHS und in seiner Kindheit "gab" es die Diagnose noch nicht. Dazu kommt, dass seine Probleme als Adoptivkind sowieso "alle an der Vergangenheit" lagen.
In ihrer Verzweiflung hat meine Mutter alles probiert und ist dabei auch auf die "Phosphatliga" aufmerksam geworden. Die dortigen Akteure waren überzeugt, dass die ADHS-typischen Symptome von zu viel Phosphat in der Nahrung kommen. Irgendwie gab es in diesem Zusammenhang auch den Hinweis auf den geänderten PH-Wert des Speichels und ein Test in unserer Familie ergab tatsächlich, dass er als einziger anderen Speichel hatte.
Auch hatte er wirklich gute Zähne.

Frau Dr. Spallek hat in ihrem Buch über ADHS auch darüber geschrieben. Allerdings hat sie auch darauf hingewiesen, dass dieser "Zahnschutz" ganz offensichtlich nach der Pubertät nachlässt. Eine Erklärung dafür habe ich nicht mehr im Kopf, es war, glaube ich, nur eine Feststellung.

Möglicherweise ist diese Speichelgeschichte ein Hinweis. Ob man das als "sicheres" Diagnosekriterium heranziehen kann, wäre wohl mal ein interessantes Forschungsprojekt.

LG
Elchi
laetitia
Foruminventar
Beiträge: 1014
Registriert: 18. Februar 2015 20:35

Re: ADS PH-Wert des Speichels

Beitragvon laetitia » 25. März 2016 19:30

Hm...höre ich jetzt auch zum ersten Mal...aber...

Also meine Milchzähne waren voller Löcher und ich sass oft beim Zahnarzt.
Danach hatte ich lange Zeit Ruhe und die Zahnärzte lobten noch bis ich etwa 22 war meine jungfräulichen Zähne. Das, obwohl ich zu ihnen nicht besonders Sorge trug. Da die Zahnputztante uns mal erklärte, dass der Zahn 200 mal angegriffen werden müsse, damit ein Loch entsteht, dachte ich (Kinderlogik...), dass einmal Täglich Zähneputzen reicht...

Aber...ja, irgendwann hatte ich dann doch Karies, mit 30...und das, weil ich nie Zahnseide benutzte. Daher würde ich mich auf sowas, selbst wenn es stimmen sollte, nicht verlassen.
Benutzeravatar
Hanghuhn
Foruminventar
Beiträge: 4476
Registriert: 24. Oktober 2010 03:29

Re: ADS PH-Wert des Speichels

Beitragvon Hanghuhn » 25. März 2016 21:39

Ich erkläre jetzt nicht groß und breit den Zustand meiner Zähne. So wahnsinnig schlimm ist er ja auch nicht. Er lässt aber ganz bestimmt nicht auf einen besonderen Schutz schließen.

Ich halte das Ganze für ein Märchen.

@Elchi, vielleicht hat Dein Bruder einen familienuntypischen Stoffwechsel, weil er genetisch anders ist.
LG Hanghuhn
Elchi
Foruminventar
Beiträge: 1903
Registriert: 7. November 2011 12:49

Re: ADS PH-Wert des Speichels

Beitragvon Elchi » 25. März 2016 23:41

Ja, klar, das kann sein.
Vielleicht ist es ja auch nur ein "Symptom", das bei einigen ADHSlern auftritt. In dem Fall ja nicht so richtig schlimm ;)

LG
Elchi

Zurück zu „Körper und Gesundheit*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste