E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Arni
Pagemaster
Beiträge: 88
Registriert: 23. Oktober 2010 20:43
Wohnort: zwischen Harz und Heideland

E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon Arni » 17. Dezember 2011 15:58

Moin,

viele ADHS-Betroffene leiden ja unter ner Suchtproblematik. Ich hab mir das Rauchen ja erfolgreich abgewöhnt.

Vor einiger Zeit meinte mal jemand zu mir , das die E-Zigaretten ne gesunde Alternative seien, dem ist aber nicht so, wie dieser Artikel zeigt:
http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpr ... 045623.php

Also lasst das Rauchen besser ganz sein, bevor ihr irgendwelche dubiosen ungeprüften Produkte nutzt. Es geht auch ohne Nikotin.

MfG
Ich bin nicht geboren worden, um es allen recht zu machen. :mopp:

Notorischer Radfahrer :2415282:
Eva
Foruminventar
Beiträge: 14887
Registriert: 1. August 2004 00:00

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon Eva » 17. Dezember 2011 16:42

Also lasst das Rauchen besser ganz sein, bevor ihr irgendwelche dubiosen ungeprüften Produkte nutzt. Es geht auch ohne Nikotin.


Ich liebe solche Sprüche ... vor allem von ehemaligen Rauchern, das sind echt die schlimmsten.  :icon_rolleyes: :up_to_something:

Danke für den Link, ich spielte bereits mit dem Gedanken, mir so eine E-Zigarette zuzulegen.  :108:

LG Eva
Zuletzt geändert von Eva am 17. Dezember 2011 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
Klärchen
Foruminventar
Beiträge: 691
Registriert: 23. Oktober 2010 15:27

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon Klärchen » 17. Dezember 2011 17:26

Gewarnt wird  unter anderem wohl auch, weil bei der E-Zigarette  keine Steuereinnahmen zu erwarten sind.
Gesund ist beides nicht (Zigarette/E-Zigarette)  und ich möchte keine Risiken herunterspielen oder als Laie mir
irgendetwas anmaßen ...

Wenn sich das BGM so viele Sorgen macht, dann sollen sie doch bitteschön alles Rauchwerk aus dem Verkehr
ziehen.

LG
Klärchen
No User
Foruminventar
Beiträge: 3587
Registriert: 2. November 2015 00:00

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon No User » 17. Dezember 2011 20:01

Klärchen, da bist du etwas unfair.

Man kann nun wirklich nicht behaupten, dass vor den steuereinnahmeträchtigen Zigaretten nicht genug gewarnt werden würde. Nicht einmal die rentenschonende statistische frühe Rauchersterblichkeit hat diese Warnungen verbieten lassen.

Nur hat sich bei (derzeit NOCH) so weitverbreiteten Drogen Prohibition nicht bewährt und würde nur einen riesigen Schwarzmarkt öffnen.

Immerhin verspricht die normale Zigarette keine Gesundheit, wohingegen die E-Zigarette gerade mit gesundheitlichen Argumenten beworben wird. Da wiegt der Betrug am Verbraucher rechtlich schwerer als das, was der Einzelne recht freiheitlich mit seiner eigenen Gesundheit anzustellen gedenkt.

Die Tabaksteuer hat neben Einnahmen auch noch einen Lenkungseffekt zu bieten, das ist schon besser als nichts.

Die E-Zigarette ist schon verboten und kann daher nicht sinnvoll besteuert werden. Aus dem Verkehr gezogen werden kann sie nur von Polizei und Zoll, aber wie viel durchgehende (nicht nur Stichproben) Kontrolle des Versandhandels wir wollen, sollten wir in Gedenken an Stasi und Westpäckchen noch mal überdenken.

LG
Steffchen
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2013
Kontaktdaten:

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon Angie » 17. Dezember 2011 20:03

Die ist nur so schön praktisch für Unterwegs.  :6005:
So 2 Stunden hin zum Tim und 2 Stunden zurück und ich brauche nicht mehr für eine Raucherpause anhalten.
Da ja nur noch Wasserdampf entsteht und kein Qualm vom Verbrennen.
Übrigens in den 2 Stunden hin, war im Radio auch eine Diskussion darüber, besonders die Inhaltsstoffe der Liquids wurden noch gar nicht ausreichend getestet : Propylenglykol (E1520) und Vegetable Clycerine (E422) + Nikotin sind aber auch ohne Nikotin erhältlich.
Also ein gesunder Ersatz ist es für mich bestimmt nicht, ist halt die Bequemlichkeit.
Und bei der E-Zigarette können ja keine Steuereinnahmen sein, es heisst ja Tabaksteuer, na aus Tabak werden diese Liquids ja nicht gemacht.

Und Arni, an was für ein Schei.. ich früher krepieren werde, geht Dich doch ein Schei.......benkleisterdreck an, du machst Dir doch sonst auch nicht Gedanken um deine Mitmenschen.

Und dein Link funzt nicht.
Zuletzt geändert von Angie am 17. Dezember 2011 20:04, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Arni
Pagemaster
Beiträge: 88
Registriert: 23. Oktober 2010 20:43
Wohnort: zwischen Harz und Heideland

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon Arni » 17. Dezember 2011 20:28

hm, seltsam versuchs damit nochmal
http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpr ... 045623.php

Und wenn das nicht geht mal Google befragen
Zuletzt geändert von Arni am 17. Dezember 2011 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin nicht geboren worden, um es allen recht zu machen. :mopp:

Notorischer Radfahrer :2415282:
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2013
Kontaktdaten:

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon Angie » 17. Dezember 2011 20:35

Ok, der funzt jetzt.

Aber das mit Jugendlich werden zum Konsum verführt ist Nonsens. Das wäre das Gleiche mit den allgemeinen Glimmstengel.
E-Ziggis werden nämlich nur an Konsumenten ab 18 Jahren verkauft.
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
No User
Foruminventar
Beiträge: 3587
Registriert: 2. November 2015 00:00

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon No User » 17. Dezember 2011 20:47

[quote="Angie"]Und bei der E-Zigarette können ja keine Steuereinnahmen sein, es heisst ja Tabaksteuer, na aus Tabak werden diese Liquids ja nicht gemacht.
[/quote]Im Erfinden neuer Steuern waren Politiker bisher für ihre Verhältnisse erstaunlich kreativ. "Liquids-Steuer" wäre noch die langweiligste Vorlage.

Nur, wenn es stimmt, was da stand und der Verkauf verboten ist, dann ist es dem Staat wohl auch verboten, sich an illegalen Geschäften zu beteiligen. Jedenfalls DIREKT. Er kann das anstatt "Steuer" dann "Ordnungsgeld", "Bußgeld", oder "Geldstrafe" nennen. Weil er aber bei der Gelegenheit die illegale Ware einziehen muss, funktioniert das nur bei Stichproben, sonst würden Konsumenten, bei denen nie Ware ankommt, auch nichts mehr bestellen.

LG
Steffchen
Benutzeravatar
laclairelune
Foruminventar
Beiträge: 834
Registriert: 24. Januar 2009 09:52
Wohnort: Karl-Marx-Stadt
Alter: 47

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon laclairelune » 17. Dezember 2011 20:58

verkauf verboten? die dinger kann man ganz problemlos bei amazon bestellen ...
:bienchen3: 0        :putzen: 0

die welt wär' nur halb so nett, wenn keiner einen vogel hätt'.

:caticat:
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2013
Kontaktdaten:

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon Angie » 17. Dezember 2011 21:02

[quote="laclairelune"]
verkauf verboten? die dinger kann man ganz problemlos bei amazon bestellen ...
[/quote]

Nicht nur da .......
die bekommst schon Mittlerweile beim jeden Kiosk, die auch Zigaretten verkaufen oder Schreibwarengeschäfte oder Lotto-Annahmengeschäfte.

Die Liquids bekommt man in 18mg high, 12mg middle, 8 mg low und 0 = ohne Nikotin. Also 18mg Nikotin in einer Liquidflasche, die 100 Zigaretten entspricht. Die High-Liquids sollen angeblich genausoviel Nikotin haben, wie eine "normale'' Zigarette.

Falls jemand interessiert ist, ich habe ein paar deutsche Shoplinks.  :6005:
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
No User
Foruminventar
Beiträge: 3587
Registriert: 2. November 2015 00:00

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon No User » 17. Dezember 2011 21:24

Nichts gegen amazon und bei aller Unsicherheit, ob die Info über ein Verbot stimmt:

Erhältlichkeit bei Amazon sagt rein garnichts über Legalität aus und jenseits von E-Zigaretten kann ich nur davor warnen, da allzu sorglos alles zu bestellen. Grade in Zusammenhang mit Artenschutz sowie mit Produktpiraterie und Urheberrecht kann man dort sehr leicht mehr als nur den Kaufpreis los werden, und das für nichts als Ärger.

eBay dasselbe. Ich durfte da auch schon zur Polizei traben, zum Glück als Zeuge, nicht als Beschuldigter.

Ich glaube "Globalisierung" nennt sich das Ding, wo wir selber darauf achten müssen, deutsche Gesetze einzuhalten, die Netzriesen wie Amazon nicht weiter jucken.

Aber um das mit den E-Zigaretten nicht zu dramatisieren: Dass Kauf, Besitz oder Konsum verboten wären, stand auch da nicht. Den Kopf der Händler müsst ihr euch nicht zerbrechen.

LG
Steffchen
Benutzeravatar
Janina26
Andersweltler
Beiträge: 5
Registriert: 19. November 2013 12:37
Wohnort: Hamburg
Alter: 30

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon Janina26 » 19. November 2013 13:00

Würde das genauso behandeln wie normale Zigaretten... Die E-Zigarette ist jetzt neu und keiner kennt die Langzeitfolgen...
:) :)
Benutzeravatar
Piefke
Andersweltler
Beiträge: 15
Registriert: 20. September 2011 10:58
Wohnort: (Hamburg und Stade)
Alter: 28

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon Piefke » 16. Februar 2015 20:11

ist zwar schon etwas älter, aber ich muss mich da unbedingt nochmal einklinken...

Bevor ich angefangen habe E-Zigarette zu rauchen, habe ich gut und gerne 1-2 Schachteln am Tag weggequarzt. Die Folge waren dunkle Zähne, vergilbte Finger und Fingerkuppen, Raucherhusten + Halsschmerzen und extremer Gestank (den ich selber gar nicht mehr gerochen habe...)

Finde diese Verteufelung von allem Neuen einfach total überzogen...Natürlich ist die E-Zigarette nicht "gesund". Alleine schon, weil man Nikotin inhaliert, wie im Artikel ja auch beschrieben. Aber man atmet auch nicht über 400 giftige Substanzen ein wie bei einer normalen Zigarette. Es geht doch darum, die Risiken für Raucher zu senken und gesünder/günstiger als den normalen Tabak zu rauchen ist es alle mal.

Btw. Es wurde über mehrere Instanzen geklagt und alle sind gescheitert. Da für die Einstufung als therapeutisches Mittel der Zweck fehlt. Ist ja auch ziemlicher Schwachsin sich mit Nikotin das Nikotin abzugewöhnen. Kläger waren im Übrigen Konkurenz etc..und der Staat mault rum, weil er Panik hat, dass ihm die ganzen Steuereinnahmen flöten gehen..Trotz Raucherkrankheiten ist der Tabakhandel immer noch ein Plusgeschäft.....

Mir geht es seid dem Umstieg wesentlich besser. Außerdem riech ich mal leicht nach Kaugummi, Kirsche und Zähne sind wieder fast strahlend weiß :)
Benutzeravatar
EL84
Forummitglied
Beiträge: 2
Registriert: 13. Juli 2015 10:08
Wohnort: Coburg
Alter: 33
Kontaktdaten:

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon EL84 » 13. Juli 2015 11:54

Also die "gesunde" alternative stimmt so natürlich nicht.
Eher sollte es heissen die "gesündere" alternative.
fakt ist einfach dass weder teer noch die 190 anderen substanzen abgegeben werden die duch den verbrennungsprozess entstehen.
Natürlich enthalten e zigaretten auch stoffe. das propylenglykol ist schonmal unbedenklich, da es auch in der medizin in inhalatoren genutz wird. also ausreichend getestet.
das Vegetable glykol bleibt übrig, selbiges hat aber auch noch bei keinem ernsthafte schäden verursacht (das zeug ist in disconebel).
dann wären da noch die aromen, die ich jetzt nicht mit gewissheit ausschließen kann und natürlich das nikotin, wenn man denn welches rein tut.

zusammenfassend habe ich mich dafür entschieden, weil der gestank weg ist, und ich mir die lunge nicht mehr zu teere, flüssigkeiten kann die lunge einfach wesentlich besser abbauen als teer. FAKT.

im endefekt muss jeder selbst entscheiden was er macht.
hier-und-da
Andersweltler
Beiträge: 21
Registriert: 17. Mai 2015 04:26

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon hier-und-da » 15. Juli 2015 20:56

Wenn ich mich entscheiden müsste, ob ich jeden Tag fein zerriebenen Sand oder aber Dampf (der ja keine Feststoffpartikel enthält) einatmen soll, dann würde ich mich im Zweifel auf jeden Fall für Dampf entscheiden. Man kann also zumindest von der Seite aus sagen, dass das Einatmen von Feinstaub sehr _wahrscheinlich_ erheblich schädlicher ist als Dampf. Was im Umkehrschluss genauso bedeutet, dass der aromatisierte und mit Nikotin versetzte Dampf _keinesfalls_ unschädlich sein muss. Man geht nur den naheliegenden weniger ungesunden Weg.

Ich bin ehemaliger professioneller Dampfer (Selbstwickler auf Vamo V5 an Taifung GT (Clone)), daher musste ich mich eine Weile tiefer damit befassen. Ein großes Problem ergab sich in der Zufuhr des (Nervengiftes) Nikotin. Durch das Dampfen kann man immer und überall zugreifen. Während man für eine Zigarette in regelmäßigen Abständen eine bewusste Pause macht, ins Freie gehen muss, greift man beim Dampfen einfach immer wieder zu. Denn der Dampf hat ja keine Feststoffe und löst sich im Raum quasi rückstandslos auf. z.B. am Rechner, Schreibtisch, beim Fernsehen. Dadurch führt man sich deutlich mehr Nikotin zu als beim Rauchen. Je nach angefertigter Mische ist der Geschmack zusätzlich extrem einladend, ja im Gegensatz zum Rauchen eben wirklich sehr lecker (z.B. Waldmeister, Erdbeere, Vanille etc.).

Wer jetzt sagt, dann mach halt kein Nikotin rein. Den Zahn kann ich euch gleich ziehen. Es gibt nichts langweiligeres als nikotinfreier Dampf. Weil nämlich der Throatkick nur durch das Nikotin verursacht wird und dieser bleibt dann eben aus. Vom Gefühl her atmet man dann reine Luft ein, wenn kein Nikotin enthalten ist.

PG und VG, die Grundsubstanzen bei einer Mische, können zudem die Schleimhäute reizen. Bei mir hat es das Zahnfleisch angegriffen, Zahnhälse wurden empfindlich. Daraufhin habe ich mein Equipment an einen Freund verkauft.
Benutzeravatar
Selbst
Andersweltler
Beiträge: 10
Registriert: 26. Oktober 2015 18:09
Wohnort: Berlin
Alter: 33

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon Selbst » 1. November 2015 17:11

Wan man über E-Zigaretten liest oder hört dann immer das Gleiche: "Elektrische Zigarette schädlich", ich kann es nicht mehr hören, klar es ist nikotin drin, dass Nikotin Gift und damit "E-rauchen" oder E-Zigaretten in denen Nikotin verdampft wird schädlich sind, ist klar. Wissen wir alle und kann sich jeder denken aber auch wenn die Elektrische Zigarette schädlich ist, sie ist weniger schädlich als die Tabak-Zigarette!
Viele Grüsse,
Selbst
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 49

Re: E-Zigarette auch gesundheitsschädlich

Beitragvon Menolly » 1. November 2015 18:45

ähm.. na ja... nein.
Also, nicht alle E Zigaretten haben Nikotin als Inhaltsstoff.
Beide, normale wie E Zigaretten, haben noch wesentlich mehr Chemischestoffe, wie zum Beispiel Benzohl und was weiß ich noch.

Ich sehe den einzigen unterschied darin, das die Umwelt durch die E Zigaretten weniger belastet wird.
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.

Zurück zu „Körper und Gesundheit*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste