Ausdauersport für mehr innere Ruhe

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Benutzeravatar
AlphaCentauri
Foruminventar
Beiträge: 591
Registriert: 24. Februar 2019 00:29
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 51

Ausdauersport für mehr innere Ruhe

Beitrag von AlphaCentauri » 1. März 2019 17:47

H@llO,

seit etwa einem Monat gehe ich ins Fitnessstudio, i.d.R. 3x die Woche (MO, MI, FR) für etwa 75 - 90 Minuten. 10 bis 15 Minuten fürs Aufwärmen (meist Fahrrad), dann 2 Runden (ca. 30 Minuten) Zirkeltraining und dann noch 15 bis 20 Minuten Laufband (meist schnelles Gehen) und/oder 10 bis 20 Minuten Liegefahrrad.

Heute habe ich es jedoch - spontan - anders gemacht: 10 Minuten Fahrrad, dann 60 Minuten Laufband (Gehen und Laufen im Wechsel) und dann noch 10 Minuten Liegefahrrad. Zu meiner Überraschung war es auf dem Laufband viel weniger langweilig, als ich vorher dachte. Schnelle Langeweile ist ein generelles Problem bei mir und dieses Auf-der-Stelle-Laufen im Studio ist da schon fast eine Quälerei für mich.

Heute jedoch war es anders. Vorgenommen hatte ich mir 30 Minuten Laufband, entschied mich dann aber für 45 Minuten. Mit einem Mal verspürte ich so eine ausgeglichene Spannungslage sowie eine deutliche Stimmungsverbesserung und entschied mich schließlich für 60 Minuten. Es machte immer mehr Spaß! 5 Minuten Gehen und 5 Minuten Laufen immer im Wechsel, so in etwa, ... so bleibt es abwechslungsreich und die Zeit vergeht auch "schneller".

Ich habe mir nun vorgenommen, das öfter so zu machen, ... auf den inneren Schweinehund vor dem Training zu pfeifen bzw. diesem regelmäßig und im wahrsten Wortsinn auf die Sprünge zu helfen. Man fühlt sich dann auch abends einfach wohler! :)
Wenn du deine Hämorrhoiden loswerden willst,
dann hänge deinen nackten Hintern bei Vollmond in eine Ackerfurche. :?
(nach einer mythologischen Überlieferung)
Stefan SRO
Foruminventar
Beiträge: 941
Registriert: 21. Juni 2018 06:52
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Ausdauersport für mehr innere Ruhe

Beitrag von Stefan SRO » 2. März 2019 07:28

Auf den Trichter sind wir (meine Frau und ich) auch schon gekommen.

Muckibude hatten wir früher und sind nicht dran kleben geblieben, egal wie oft wir uns gegen den Leimköder warfen.

Nun laufen (schnell gehen oder WLAKEN wenn man das nicht auf deutsch ausdrücken kann) wir so oft wie möglich gemeinsam, schwatzen dabei. Aber auch einfach gemeinsam schweigend die Geräusche der Natur genießen ist toll.
Mir fallen da auch mit 45 noch "nette Aktivitäten für Waldwiesen" ein, aber dafür ist meine Frau zu verklemmt. (sehr schade)

Zunehmend reichen unsere Strecken nicht mehr aus und zwei mal die gleiche Runde wie der der Tiger im Käfig...?
Mal sehen wo das hin führt. (im doppelten Sinne)
"Mein Hirn kann nicht still sitzen..."
-
Was heute noch logisch und klar erscheint, ist morgen schon undurchsichtig rätselhaft.
-
-Mal Einstein und mal taube Nuß.-
-Was man nicht all´s ertragen muß.-
Benutzeravatar
Chaos-Weib
Foruminventar
Beiträge: 689
Registriert: 25. Oktober 2010 12:05
Alter: 32

Re: Ausdauersport für mehr innere Ruhe

Beitrag von Chaos-Weib » 2. März 2019 07:45

Prima, daß du mit Sport so einen tollen Ausgleich gefunden hast.
Ich war gestern auch wieder 2 Std walken. Das mach ich bei jeder Gelegenheit. Es ist toll. Vor allem mit Partnerin oder Freunden zusammen.
Früher war ich auch ganz oft im Fitnessstudio, aber weniger an den "Foltergeräten" sondern bei Kursen wie Zumba, Piloxing, Aerobic... Partyyyy :-D
Benutzeravatar
AlphaCentauri
Foruminventar
Beiträge: 591
Registriert: 24. Februar 2019 00:29
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 51

Re: Ausdauersport für mehr innere Ruhe

Beitrag von AlphaCentauri » 2. März 2019 22:40

"Eigentlich" bin ich auch lieber in der freien Natur unterwegs (Fahrrad, laufen, walken, wandern, ...). Wegen der frischen Luft und weil man immer wechselnde Landschaftsbilder vor Augen hat.

Zum Fitnessstudio "verdonnert" habe ich mich zum ersten Mal. Dort gefällt mir auf jeden Fall, dass man unter vielen Gleichgesinnten ist, Leuten eben, die auch Sport machen. Immer mal ein nettes Schwätzchen hier und da ... und was mir auch noch aufgefallen ist: Die Eigengeräusche der Geräte bzw. Bänder stellen für mich eine angenehme "Monotonie", eine tragende Kontinuität dar. Für gewöhnlich ist es sehr schwer für mich, länger bei einer (langweiligen) Sache zu bleiben, aber diese Geräusche sind förderlich.

Ohne Bewegung würde ich eingehen wie eine Primel. Wenn bald die Fahrradsaison wieder losgeht, werden wir sonntags wieder regelmäßig in Nachbarorte radeln. Einfache Entfernung bspw. etwa 45 Kilometer (hin und rück also etwa 90). Kann man locker schaffen. Danach merke ich zwar meine Beine, auch am nächsten Tag noch, aber so kann ich dann auch mal länger still sitzen... ;)
Wenn du deine Hämorrhoiden loswerden willst,
dann hänge deinen nackten Hintern bei Vollmond in eine Ackerfurche. :?
(nach einer mythologischen Überlieferung)
flori1994
Spezial User
Beiträge: 264
Registriert: 29. April 2018 07:59
Wohnort: OWL
Alter: 24

Re: Ausdauersport für mehr innere Ruhe

Beitrag von flori1994 » 4. März 2019 18:38

Jep. Ohne Bewegung würde ich wahrscheinlich sehr schnell entweder in der geschlossenen landen oder gar hinter schwedischen Gardinen. Immerhin kann ich sonst nur kaum meine etwas...ehm... aggressivere Seite unter Kontrolle halten.
Deine 90km Fahrradtour klingt sehr nett. Ich versuche mich diesen Sommer wieder an meinem großen Ziel. OWL-Bremen und zurück. (Etwa 200-220km.)
Furcht ist der Gegner, der einzige Gegner.

Sunzi (um 500 v. Chr.), »Die Kunst des Krieges«

ADHS Diagnose irgendwann 2000 bis 2002
Benutzeravatar
AlphaCentauri
Foruminventar
Beiträge: 591
Registriert: 24. Februar 2019 00:29
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 51

Re: Ausdauersport für mehr innere Ruhe

Beitrag von AlphaCentauri » 4. März 2019 18:49

Ich habe für den Sommer einen Fahrradurlaub an die Ostsee geplant. 5 Etappen zwischen 50 und 80 Tageskilometern. Man hat ja noch Gepäck.

OWL ... ist jetzt sicher nicht das englische Wort für EULE, gelle? ;)
Wenn du deine Hämorrhoiden loswerden willst,
dann hänge deinen nackten Hintern bei Vollmond in eine Ackerfurche. :?
(nach einer mythologischen Überlieferung)
flori1994
Spezial User
Beiträge: 264
Registriert: 29. April 2018 07:59
Wohnort: OWL
Alter: 24

Re: Ausdauersport für mehr innere Ruhe

Beitrag von flori1994 » 4. März 2019 19:19

Nö eher für Ostwestfalen-Lippe.
Furcht ist der Gegner, der einzige Gegner.

Sunzi (um 500 v. Chr.), »Die Kunst des Krieges«

ADHS Diagnose irgendwann 2000 bis 2002
Benutzeravatar
AlphaCentauri
Foruminventar
Beiträge: 591
Registriert: 24. Februar 2019 00:29
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 51

Re: Ausdauersport für mehr innere Ruhe

Beitrag von AlphaCentauri » 4. März 2019 19:21

:)
Wenn du deine Hämorrhoiden loswerden willst,
dann hänge deinen nackten Hintern bei Vollmond in eine Ackerfurche. :?
(nach einer mythologischen Überlieferung)
Antworten

Zurück zu „Körper und Gesundheit*“