Linkshänder oder Rechtshänder?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!

Seid ihr Linkshänder oder Rechtsänder?

Linkshänder
11
33%
Rechtshänder
22
67%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 33
species
Andersweltler
Beiträge: 7
Registriert: 4. November 2010 17:22

Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von species » 8. August 2011 18:07

Eine für mich spannende Frage, ob sich mehr Linkshänder oder mehr Rechtshänder unter den Ad(h)s'lern hier im Forum befinden...
Zuletzt geändert von species am 8. August 2011 18:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DreierClan
Foruminventar
Beiträge: 748
Registriert: 23. Oktober 2010 15:51
Wohnort: München
Alter: 38

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von DreierClan » 8. August 2011 18:14

Hallo

ich habe nicht für mich sondern für meine beiden ADHSler abgestimmt.Sie sind beide Linkshänder.

lg
Sohn 2005: Autismus,Adhs,Lese-+Rechtschreibstörung.  SBA 80% H  ;
Tochter 2002: JIA Rheuma,Autismus,Adhs,Legasthenie SBA 50% H
Mama Autismus, versch. Tumorbehandlung SBA 60%
species
Andersweltler
Beiträge: 7
Registriert: 4. November 2010 17:22

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von species » 8. August 2011 18:34

:winken: ..der winksmiley ist linkshänder, hab ich gerade festgestellt  :breitgrinse1:
junior
Pagemaster
Beiträge: 100
Registriert: 29. März 2011 20:08

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von junior » 8. August 2011 19:18

Hallo !

Unser Sohn ist Rechtshänder.

LG junior
Matara
Pagemaster
Beiträge: 207
Registriert: 23. März 2011 20:53
Wohnort: Taunus
Alter: 46

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von Matara » 8. August 2011 19:38

Mein SOhn ist auch Linkshänder.

LG

Matara
Benutzeravatar
helga2000
Foruminventar
Beiträge: 1953
Registriert: 27. September 2008 07:29
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von helga2000 » 8. August 2011 21:26

:schäm: Töchterchen ist Beidhänder oder wie man das auch nennt....
Benutzeravatar
Diamon
Foruminventar
Beiträge: 1203
Registriert: 23. Oktober 2010 21:58
Alter: 46

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von Diamon » 8. August 2011 22:07

4 mal Rechtshänder und 1 mal umerzogene Linkshänder (mein Mann)

...habe für die Mehrheit in unserer Familie abgestimmt

LG
Benutzeravatar
Kaina
Foruminventar
Beiträge: 3812
Registriert: 8. Juni 2009 21:27

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von Kaina » 8. August 2011 22:08

Hm, schwierig, da man nicht mehrmals abstimmen kann. :abc: 

Bei uns sind
2 Beidhänder (60 rechts, 40 links)
1 Linkshänder
1Linkshänder, der umtrainiert und dadurch beidhändig ist

:breitgrinse1:


(einen "Rechten" musst du abziehen, ist mir durchgeflutscht  :upsi:)
Zuletzt geändert von Kaina am 8. August 2011 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (K.Valentin) 
Bild
Benutzeravatar
BlackLady
Foruminventar
Beiträge: 1730
Registriert: 23. Oktober 2010 23:12

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von BlackLady » 8. August 2011 22:30

Ich selbst: ursprünglich linkshändig, umtrainiert auf rechts, nun mehr oder weniger beidhändig, wobei rechts etwa 60-70% macht, dafür aufgeprägt rechts-links-schwäche

Sohni: rechts
Ich habe ein Motivationsproblem - solange bis ich ein Zeitproblem hab....


Wer mich für KOMPLIZIERT hält,
hat nur keine Lust
sich mit meiner EINZIGARTIGKEIT
auseinander zu setzen
maerenthaler
Foruminventar
Beiträge: 4818
Registriert: 4. Februar 2007 16:54
Wohnort: Koblenz-Neuwieder Becken
Alter: 65

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von maerenthaler » 9. August 2011 02:40

Hmmm...

und was sagt Dir das Ganze jetzt?  :fr:
Benutzeravatar
Kaina
Foruminventar
Beiträge: 3812
Registriert: 8. Juni 2009 21:27

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von Kaina » 9. August 2011 12:10

@maerenthaler:  ich glaub' auch, dass das erst mal garnix sagt  :breitgrinse1:

Aber jeder sucht halt irgendwo Zusammenhänge und/oder Erklärungen.
(Hab' gestern mal nach dem langen Thread bzw. Diskussion über das Thema gesucht, ist aber wohl leider dem Crash zum Opfer gefallen.)
Mal ganz davon abgesehen, dass eine Forenumfrage nicht repräsentativ ist - vllt. haben ja Linkshänder eher Interesse, bei der Umfrage mitzumachen?


@species

Man kann nicht mal sagen, es  gäbe auffallend viele Linkshänder unter den ADSlern, denn es ist ja noch nicht einmal klar, welchen Anteil "Linke" an der Bevölkerung haben.

Die 10 % zu 90 % "Regel" ist in jedem Fall Unsinn.
Das stammt noch aus Zeiten, als die Linkshänder fleißig, z. T. sogar mit Gewalt ( :up_to_something: :aufsmaul_2: ) umtrainiert wurden.

Seit sich die Erkenntnis langsam aber sicher 'rumspricht, dass das fatal sein kann, verbreiten sich "Linke" wie die Meerschweinchen  :breitgrinse1:


Auch der echte Anteil ADSler ist ja noch nicht wirklich geklärt. Schließlich werden manche erst sehr spät und/oder nur durch ihre Kids diagnostiziert .... :floet: ..... (schließlich waren wir früher einfach verzogen, faul, chaotisch oder.....)


Fest steht bisher nur:
- manche umtrainierte Linkshänder haben ADS-Symptome, ohne wirklich ADS zu haben, und das Rücktrainieren kann bei manchen Leuten positiv sein,

- für linkshändige ADSler ist die Umwelt vllt. noch etwas stressiger, weil nun mal alles auf Rechtshänder ausgelegt ist und

- für ADSler ist die Umtrainiererei noch fataler, weil sich die ADS-Symptome u. U. extrem verstärken.



Fazit:  :abc: 
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (K.Valentin) 
Bild
Erdnussmutter

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von Erdnussmutter » 9. August 2011 12:11

wir sind beide Linkshänder!
species
Andersweltler
Beiträge: 7
Registriert: 4. November 2010 17:22

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von species » 9. August 2011 20:30

@maerenthaler
@Kaina

Ich hab gestern auf arte durch Zufall einen Bericht gesehen über die Problematiken umerzogener Linkshänder. Darin wurden auch Zusammenhänge zwischen Hand und Hirnhälfte beschrieben. Das fand ich in dem Moment sooo spannend, dass ich den Impuls verspührte diese Umfrage hier im Forum zu starten.  :breitgrinse1:

Im Allgemeinen werden AD(H)S'ler als empfindsam, emotional und kreativ beschrieben, woraus man den Schluss ziehen könnte, dass die rechte Hirnhälfte dominiert, bzw. ausgeprägter ist.

Auch sehr spannend fand ich die Beschreibung einer Linkshänderin, die durch die Rückschulung wieder mehr Zugang zu ihrer Gefühlswelt bekommen hat.

Wer Interesse hat mehr darüber zu erfahren, es gibt ne Rückschulungsseite: http://www.linkerhand.de/




@Erdnussmutter

Dein Nick ist Spitze!  :wedel1:

(ich komm nich drüber weg  :breitgrinse1:)
Benutzeravatar
Lovrel
Pagemaster
Beiträge: 110
Registriert: 16. April 2008 19:36

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von Lovrel » 10. August 2011 22:12

Bei mir dominiert definitiv die linke Hirnhälfte, bin dementsprechend Rechtshänder.

Bin auch Rechtsfüßler, aber komischerweise linksäugig. :)
Testet das das mal bei euch aus. :)
Falschparker
Foruminventar
Beiträge: 5113
Registriert: 28. Mai 2008 13:37
Wohnort: Kleinstadt
Alter: 52

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von Falschparker » 11. August 2011 00:49

Mein Sohn ist Linkshänder, ich Rechtshänder.
<><
Benutzeravatar
gutefrage
Spezial User
Beiträge: 290
Registriert: 12. August 2008 18:48
Alter: 36

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von gutefrage » 11. August 2011 08:19

Ich bin beidhändig nur schreiben habe ich mit rechts getrillt bekommen kann es aber auch mit links
Ich: ADHS
1. Sohn ADHS 10J, motorische Wahrnehmungsstörung
2. Sohn 7J schwer ausgebildete ADHS
3. Sohn 4 J. verdacht auf ADHS, Neurodermitis,Verdacht auf ASS, muskuläre Hypertonie, Wahrnehmungsstörung, Sprachverzögert
4. Tochter 2j. Epilepsie, Sprach
Clay Zeeman
Pagemaster
Beiträge: 128
Registriert: 23. Oktober 2010 23:44

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von Clay Zeeman » 20. August 2011 19:24

Ebenfalls Linkshänder  :ichboss:

Vielleicht sind ja nicht alle AD(H)Sler Linkshändler ? Aber vielleicht alle Linkshänder AD(H)Sler  :grübel:
Die sind ja schon in früheren Zeiten irgendwie auffällig gewesen, von wegen Teufel und so  :mon:

Grüße
Clay
1.) Wie bitte ?
2.) Können sie dass bitte nochmal wiederholen ?
3.) entschuldigung ich habe sie Akkustisch nicht verstanden !
4.) Hmm ... äh ... Ja, Ja  ... bin ganz  ... ihrer Meinung :grübel:
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von Angie » 20. August 2011 19:49

Ich bin Rechthänder.
Mein Mann auch.
Die Mutter von meinen Mann ist Linkshänder umgelernter Rechthänder.
Mein Tim ist Rechthänder.
Mein Marc ist Beidhänder.

Beidhändigkeit fehlt da noch in der Umfrage.  :breitgrinse1:
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
maerenthaler
Foruminventar
Beiträge: 4818
Registriert: 4. Februar 2007 16:54
Wohnort: Koblenz-Neuwieder Becken
Alter: 65

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von maerenthaler » 20. August 2011 20:43

[quote="Clay Zeeman"]
Vielleicht sind ja nicht alle AD(H)Sler Linkshändler ? Aber vielleicht alle Linkshänder AD(H)Sler  :grübel:  [/quote]

Ja, genau!

Genau diese Zielrichtung auf eine solche Schlußfolgerung war es, die mich an Deiner Abstimmung störte.

Aber ich kann Dir versichern, dem ist nicht so!

Auch wenn ich (meines Wissens, ich frage da nicht nach!) der einzige diagnostizierte ADS-ler in meiner weitläufigen Verwandtschaft bin,
weiß ich aber genau, daß ich weder der einzige ADS-ler bin,
genauso wie ich weiß, daß es dabei eindeutige Rechtshänder-ADS-ler gibt.

Einer meiner Cousins ist quasi mein Spiegelbild.

Nicht nur, daß wir uns äußerlich sehr ähnlich sind (waren, im Alter unterscheiden wir uns immer mehr)
wir könnten vom Denken her Zwillinge sein.
Ich weiß nicht wirklich, ob ich Rechts- oder Links- oder Beid-Händer bin.
Ich weiß aber ganz sicher, daß ich nie "auf rechts" getrimmt wurde,
mich auch gegen jeden Versuch, mir was aufzwingen zu wöllen, vehement gewehrt hätte,
aber mein Cousin ist ein genauso eindeutiger Rechtshänder,
wie er ein genauso eindeutiger (wenn auch nicht diagnostizierter) ADS-ler ist
Clay Zeeman
Pagemaster
Beiträge: 128
Registriert: 23. Oktober 2010 23:44

Re: Linkshänder oder Rechtshänder?

Beitrag von Clay Zeeman » 20. August 2011 21:44

[quote="maerenthaler"]

Ja, genau!

Genau diese Zielrichtung auf eine solche Schlußfolgerung war es, die mich an Deiner Abstimmung störte.
[/quote]

Ich finde solche " Findungstheorien" klasse  :breitgrinse1:
(aus Belustigungs-technischer Sicht)

Du meinetst ja wahrscheinlich nicht Mich mit : "Deiner Abstimmung" ...
Ich denke /hoffe ja mal das eh jeder weiss man dass solche Thesen (und deren Antworten) nicht ernst nehmen kann  :00000285:

Grüße
Clay
1.) Wie bitte ?
2.) Können sie dass bitte nochmal wiederholen ?
3.) entschuldigung ich habe sie Akkustisch nicht verstanden !
4.) Hmm ... äh ... Ja, Ja  ... bin ganz  ... ihrer Meinung :grübel:
Antworten

Zurück zu „Psychologie / Neurologie*“