kleine gehirntests

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Paulina79
Andersweltler
Beiträge: 6
Registriert: 14. Januar 2009 10:32

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Paulina79 » 17. Februar 2009 18:24

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Also die Tänzerin ist ein Fake meiner Meinung nach! Sieh ändert nämlich die richtung nach einer Weile.... Das ist keine optische Täuschung! Sie ändert sie wirklich! Beobachtet sie mal lange genung! (Eigentlich müsste ich soviel tuen, und statt dessen beobachte ich Tänzerinnen!  :baw:
Sonntagskind
Spezial User
Beiträge: 453
Registriert: 13. November 2008 14:01

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Sonntagskind » 17. Februar 2009 19:07

Paulina79

Sie ändert nämlich die richtung nach einer Weile.... Das ist keine optische Täuschung!


Jep, das meinte ich mit dem Hin- und Herpendeln, das sah ich aber nur ganz am Anfang so, als könne sich mein Gehirn nicht gleich entscheiden, in welcher Hälfte es den Eindruck jetzt verarbeiten soll.
Umwege erweitern die Ortskenntnis
Cryin Angel
Spezial User
Beiträge: 350
Registriert: 3. Juli 2008 19:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Cryin Angel » 17. Februar 2009 19:16

Bei mir dreht sie sich nur im Uhrzeigersinn, egal wie lange ich hinsehe.

Wenn sie irgendwann tatsächlich die Richtung ändern würde, dann müsste es als Film ablaufen, das ist aber nur ein Gif. Und viel zu klein für eine Aenderung nach langer Zeit.
"Ich wurde nicht in diese Welt geboren, um so zu sein wie ihr mich gerne hättet!"
Benutzeravatar
wulihubi
Foruminventar
Beiträge: 668
Registriert: 29. September 2008 13:45
Wohnort: Augusta Vindelicum
Kontaktdaten:

Re: kleine gehirntests

Beitrag von wulihubi » 17. Februar 2009 20:03

Es ist das Gehirn, das Dir den Eindruck von 'Drehung' vermittelt!
Wenn Du einen Tipp möchtest, wie Du ihm auf die Sprünge helfen kannst, so dass sie sich in die andere Richtung zu drehen scheint, ...kann ich Dir geben!

LG, Werner
Cryin Angel
Spezial User
Beiträge: 350
Registriert: 3. Juli 2008 19:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Cryin Angel » 17. Februar 2009 20:06

Huhu Werner,

bitte nicht nur gackern, auch ein Ei legen  :zwink:

Hab's schon mit Fixierung auf einen Punkt versucht und so - sie bleibt bei ihrer Richtung. Ich will's gern wissen...

Aber: hübsches Figürchen das Figürchen  :breitgrinse1:
"Ich wurde nicht in diese Welt geboren, um so zu sein wie ihr mich gerne hättet!"
Benutzeravatar
wulihubi
Foruminventar
Beiträge: 668
Registriert: 29. September 2008 13:45
Wohnort: Augusta Vindelicum
Kontaktdaten:

Re: kleine gehirntests

Beitrag von wulihubi » 17. Februar 2009 20:15

Das Gehirn entscheidet sich spontan für eine Richtung, da es dazu neigt, das sich bewegende Bild als Körper wahrzunehmen.

Ein Umkehren der Drehrichtung würde die Umstellung Deines Vorstellungsvermögens benötigen. Das ist allerdings viel verlangt.

Halte Deine Hand vor die Dame, so dass Du nur die untere Partie zu sehen bekommst, gerade mal soviel, dass der vorgestreckte Fuss sichtbar bleibt.

Wenn Du nun bisher auf Linksdrehung fixiert warst, dann hast Du dabei den vorgestreckten Fuss an der 'Hinterseite'(=Dir abgewandte Seite) das stehende Bein passieren sehen. Stelle Dir in diesem Moment des Passierens vor, er würde an der Vorderseite, also Dir zugewandt das stehende bei passieren und schon hast Du die Richtung gewechselt!

Im anderen Fall anders herum anwenden...

Viel Erfolg!
Benutzeravatar
Tanja171
Spezial User
Beiträge: 287
Registriert: 17. Februar 2007 12:26
Alter: 47

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Tanja171 » 17. Februar 2009 20:23

Ich habe gerade den Rechentest gemacht.
Und, auch ich habe an das gedacht, an das 98% der Leute denken, wenn sie die Rechenaufgaben gemacht haben!
Wie kann das sein? :fr:

Leute, ihr macht mich fertig! :zwink:
Sonntagskind
Spezial User
Beiträge: 453
Registriert: 13. November 2008 14:01

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Sonntagskind » 17. Februar 2009 20:26

He wulihubi, es hat geklappt, danke!

Da kam das anfängliche Schunkeln der Dame also her. Jetzt kann ich sie bewusst hin- und herswitchen! Coole Erfahrung, danke!  :top: :top:
Umwege erweitern die Ortskenntnis
Cryin Angel
Spezial User
Beiträge: 350
Registriert: 3. Juli 2008 19:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Cryin Angel » 17. Februar 2009 20:27

Ich bin zu blöd dafür  :baw:

Hab es sogar verbal unterstützt: hinten, vorne, hinten, vorne ... gesagt (ja, haltet mich nur für meschugge  :zwink: )
Nach einer Weile sagt mir mein Gehirn (da ist doch eins?  :108: ), dass das gar nicht geht, weil ich 1. sehe, welchen Verlauf der stehende Fuss nimmt und 2. bilde ich mir ein zu sehen, dass der schwingende Fuss beim Zurückdrehen kleiner wird, sprich: weiter hinten ist. Wie soll der dann vorne sein?  :abc:
"Ich wurde nicht in diese Welt geboren, um so zu sein wie ihr mich gerne hättet!"
Benutzeravatar
wulihubi
Foruminventar
Beiträge: 668
Registriert: 29. September 2008 13:45
Wohnort: Augusta Vindelicum
Kontaktdaten:

Re: kleine gehirntests

Beitrag von wulihubi » 17. Februar 2009 20:34

Dass der Fuss beim zurückdrehen kleiner wird, ist tasächlich Täuschung!
Und das ist vielleicht auch ein gutes Beispiel dafür, dass wir Dinge so wahrnehmen, wie wir sie uns (unterbewusst) glauben!

Du brauchtst nicht an Dir zu zweifeln, was solltest Du auch dafür können, dass es so ist.
Und lernbar ist es allemal, auch für Dich. Sofern Du's willst.

Liebe Grüße!
Sonntagskind
Spezial User
Beiträge: 453
Registriert: 13. November 2008 14:01

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Sonntagskind » 17. Februar 2009 20:41

Cryin Angel

Wenn sich deine Tänzerin im Uhrzeigersinn dreht, ist ihr vorgestrecktes Bein das rechte, und mit dem linken Bein steht sie auf dem Boden. Ich mache das so: Ich schaue auf die Beine, und in dem Moment, in dem sie sich überschneiden, schau ich langsam an der Figur entlang nach oben. Dabei verschiebt sich irgendwie mein Blick und sie dreht sich in die andere Richtung. Ist so ähnlich wie bei diesen 3D-Bildern.  Das ausgestreckte Bein ist dann das linke, das Standbein das rechte. Gegen den Uhrzeigersinn kann ich aber schwieriger halten als mit. Meinem Gehirn gefällt das offenbar besser  :zwink:
Umwege erweitern die Ortskenntnis
Cryin Angel
Spezial User
Beiträge: 350
Registriert: 3. Juli 2008 19:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Cryin Angel » 17. Februar 2009 20:43

WAAAAAHNSINNNN  :geifer:

es hat geklappt... für eine Weile... das geht tatsächlich...

super Werner  :top: danke, aber ich brauch noch einen Tipp:


wie bekomm ich diesen Starren Blick nun wieder los???  Ich hab so fixiert, der ist steckengeblieben  :irre:
"Ich wurde nicht in diese Welt geboren, um so zu sein wie ihr mich gerne hättet!"
Benutzeravatar
wulihubi
Foruminventar
Beiträge: 668
Registriert: 29. September 2008 13:45
Wohnort: Augusta Vindelicum
Kontaktdaten:

Re: kleine gehirntests

Beitrag von wulihubi » 17. Februar 2009 20:45

Gratuliere!

Das wird sich von selbst wieder legen.
Versuch es einfach immer wieder, 's ist schliesslich Übungssache. Wie alles im Leben...

LG!
Benutzeravatar
venus
Foruminventar
Beiträge: 606
Registriert: 23. August 2007 22:23
Wohnort: düren
Alter: 48

Re: kleine gehirntests

Beitrag von venus » 17. Februar 2009 20:53

das hier für alle die, die nicht mehr daran glauben, dass sie (so wie ich) überhaupt noch so etwas wie ein gedächtnis haben :breitgrinse1:

http://www.gedaechtnisonline.de/
erkenne dich selbst
Cryin Angel
Spezial User
Beiträge: 350
Registriert: 3. Juli 2008 19:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Cryin Angel » 17. Februar 2009 21:40

Oje venus  :eusa_doh: was hast du mir da angetan?

Und dabei machte die Auswertung noch einen positiveren Eindruck als ich. Denn die Dinge, in denen ich gut abgeschnitten habe, empfand ich als "vereinfachte Bedingungen". Die Gesichter bspw... das nicht Passende hat sich ja extrem hervorgehoben.

Ich persönlich bin der Meinung, dass ich mein eigenes Gesicht, wenn es jemand fotografieren würde, ohne dass ich davon weiss, auf dem Foto nicht erkennen würde. Ich habs noch nie ausprobiert, aber kann das jemand nachvollziehen?

Der Test ist irgendwie gut gemacht.
"Ich wurde nicht in diese Welt geboren, um so zu sein wie ihr mich gerne hättet!"
Benutzeravatar
Tanja171
Spezial User
Beiträge: 287
Registriert: 17. Februar 2007 12:26
Alter: 47

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Tanja171 » 17. Februar 2009 21:55

Puh, der war ja ganz schön ergiebig!
Nunja, besonders gut habe ich nicht gerade abgeschnitten.......... :icon_rolleyes:
Wieso wundert mich das jetzt so gar nicht?
Benutzeravatar
wulihubi
Foruminventar
Beiträge: 668
Registriert: 29. September 2008 13:45
Wohnort: Augusta Vindelicum
Kontaktdaten:

Re: kleine gehirntests

Beitrag von wulihubi » 17. Februar 2009 22:00

[quote="Cryin Angel"]
Ich persönlich bin der Meinung, dass ich mein eigenes Gesicht, wenn es jemand fotografieren würde, ohne dass ich davon weiss, auf dem Foto nicht erkennen würde. Ich habs noch nie ausprobiert, aber kann das jemand nachvollziehen?
[/quote]
Wenn das eine Frage war, klar ist das nachvollziehbar!
Schwierigkeiten, sich auf sich selbst einzulassen?

LG!
Cryin Angel
Spezial User
Beiträge: 350
Registriert: 3. Juli 2008 19:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Cryin Angel » 17. Februar 2009 22:07

[quote="wulihubi"]
Schwierigkeiten, sich auf sich selbst einzulassen?[/quote]

Ja, sehr. Auf andere jederzeit. Mit mir selbst werde ich nicht fertig.
LG
"Ich wurde nicht in diese Welt geboren, um so zu sein wie ihr mich gerne hättet!"
Benutzeravatar
Reko76
Pagemaster
Beiträge: 132
Registriert: 27. November 2008 03:28

Re: kleine gehirntests

Beitrag von Reko76 » 17. Februar 2009 22:12

110 aber die Frau hat mich mehr fasziniert.

Erst hats nicht geklappt und sie drehte sich nur im Uhrzeigersinn aber ich habs mal mit dem Abdecken des Oberkörpers ausprobiert und tatsächlich kann ich nach einer Weile selber steuern, ich welche Richtung sie sich drehen soll.
Allerdings hats noch nicht geklappt, wenn ich mir die ganze Frau anschaue.

Das die Animation von selbst die Richtung ändert, stimmt nicht. Die Richtung ändert unser Gehirn.

Schon genial irgendwie  :ja:
"normalo" mit gaaaaaaaaaanz vielen Macken :-)
smp88

Re: kleine gehirntests

Beitrag von smp88 » 17. Februar 2009 22:27

200 punkte...lol
Benutzeravatar
venus
Foruminventar
Beiträge: 606
Registriert: 23. August 2007 22:23
Wohnort: düren
Alter: 48

Re: kleine gehirntests

Beitrag von venus » 17. Februar 2009 22:34

ich glaube nur das, was ich sehe  :fr:

http://www.storyal.de/weblog2006/bilder ... schung.gif
erkenne dich selbst
Antworten

Zurück zu „Psychologie / Neurologie*“