Enneagramm - Selbsttest

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Benutzeravatar
Lysann
Pagemaster
Beiträge: 144
Registriert: 2. Februar 2007 17:05

Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von Lysann » 13. August 2008 11:47

Hallo @all   :winken:

Ich bin schon eine Weile in Therapie und kann auch verschiedene positive Entwicklungen bei mir ausmachen. Selbstwert ist konstanter. Wütende Reaktionen werden seltener, da die Gelassenheit immer mehr zunimmt.

Einen Teil zu meiner gefühlten Stabilität, hat die Arbeit mit dem Enneagramm gebracht.

Wenn es euch interessiert, dann macht doch mal einen Test.  :icon_wink:

[nofollow]http://www.eclecticenergies.com/deutsch/enneagramm/test.php[/nofollow]

Hier mal meine Testergebnisse:

Unter Berücksichtigung der Flügel scheinst du ein 9w8 zu sein.


[nofollow]http://www.eclecticenergies.com/deutsch/enneagramm/typ9.php[/nofollow]
[nofollow]http://www.eclecticenergies.com/deutsch/enneagramm/typ4.php[/nofollow]


Aus diesen Ergebnissen lässt sich nicht klar ableiten, welcher Enneagramm-Typ du bist.

Um deinen wirklichen Typ herauszufinden, ist es ratsam, die Typen mit den höchsten Testwerten auf der unten stehenden Liste in Betracht zu ziehen. Daneben gibt es viele gute Bücher und andere Webseiten, die detaillierte Typ-Beschreibungen enthalten. Möglicherweise findest du dort die Informationen, die du brauchst, um herauszufinden, welcher Typ du wirklich bist. Weil die Kenntnis deines Enneagrammtyps Selbsterkenntnis braucht, ist es empfehlenswert, dein Verhalten und deine Motivation zu beobachten und zu ergründen. Auch ein erneuter Test zu einem späteren Zeitpunkt kann sich als nützlich erweisen.
(Beachte bitte, dass deine niedrigsten Testwerte weggelassen sein können)

Typ 9 - 10
Typ 4 - 10
Typ 7 - 8.3
Typ 2 - 7.7
Typ 8 - 5.3
Typ 1 - 4

Flügel 9w8 - 12.7
Flügel 9w1 - 12
Flügel 7w8 - 11
Flügel 8w9 - 10.3
Flügel 4w5 - 10
Flügel 4w3 - 10
Flügel 2w1 - 9.7
Flügel 8w7 - 9.5
Flügel 1w9 - 9
Flügel 7w6 - 8.3
Flügel 1w2 - 7.9
Flügel 2w3 - 7.7


Viel Spaß, wer möchte 

LG  Lysann
Zuletzt geändert von Lysann am 3. Mai 2009 01:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
michael
Foruminventar
Beiträge: 6698
Registriert: 15. Februar 2005 21:41

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von michael » 13. August 2008 14:03

Wahrscheinlich bist du ein Typ 5.

Deine Flügel scheinen ausbalanciert zu sein.

Typ 5 - 11
Typ 8 - 9.7
Typ 7 - 9
Typ 4 - 9
Typ 6 - 8.7
Typ 3 - 7.7
Typ 9 - 7
Typ 1 - 6.3
Typ 2 - 5.3

Flügel 5w4 - 15.5
Flügel 5w6 - 15.4
Flügel 4w5 - 14.5
Flügel 8w7 - 14.2
Flügel 6w5 - 14.2
Flügel 7w8 - 13.9
Flügel 7w6 - 13.4
Flügel 8w9 - 13.2
Flügel 6w7 - 13.2
Flügel 4w3 - 12.9
Flügel 3w4 - 12.2
Flügel 9w8 - 11.9
Flügel 3w2 - 10.4
Flügel 9w1 - 10.2
Flügel 1w9 - 9.8
Flügel 2w3 - 9.2
Flügel 1w2 - 9
Flügel 2w1 - 8.5
Benutzeravatar
Lysann
Pagemaster
Beiträge: 144
Registriert: 2. Februar 2007 17:05

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von Lysann » 13. August 2008 14:36

:icon_wink:

Vor zwei Jahren tendierte ich auch zu fünf. Das ist auch das, was ich als bemerkenswert einstufe, das sich die eigene Wahrnehmung und das eigene Handeln definitiv verändert, wenn man neue Verhaltensmuster verinnerlicht hat und der Selbstwert gestiegen ist.  :winken:
Benutzeravatar
Bleu-de-Q
Foruminventar
Beiträge: 1057
Registriert: 26. Oktober 2007 16:09
Wohnort: Wiesbaden
Alter: 43
Kontaktdaten:

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von Bleu-de-Q » 13. August 2008 16:26

Wahrscheinlich bist du ein Typ 6.

Unter Berücksichtigung der Flügel scheinst du ein 6w5 zu sein.

Enneagramm-Typ 6 - Der Loyale
Zwischen Vertrauen und Misstrauen hin- und hergerissen


Aha. Ja, kommt hin.
Guten Tag! Mein Name ist Fingerspitze und ich bin auf der Suche nach dem passenden Gefühl...
Eugenie

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von Eugenie » 13. August 2008 16:31

[quote="Bleu-de-Q"]
Wahrscheinlich bist du ein Typ 6.

Unter Berücksichtigung der Flügel scheinst du ein 6w5 zu sein.

Enneagramm-Typ 6 - Der Loyale
Zwischen Vertrauen und Misstrauen hin- und hergerissen


Aha. Ja, kommt hin.

[/quote]

Was soll ich da noch schreiben? Dito! :icon_mrgreen:
Benutzeravatar
starchild
Pagemaster
Beiträge: 203
Registriert: 19. Juni 2008 22:59
Wohnort: Im Norden Deutschlands

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von starchild » 13. August 2008 17:51

hm, ich kann wohl würfeln^^

Aus diesen Ergebnissen lässt sich nicht klar ableiten, welcher Enneagramm-Typ du bist.

Wahrscheinlich bist du ein Typ 5 or 6.

Unter Berücksichtigung der Flügel scheinst du ein 5w6 or 6w5 zu sein.


Typ 6 - 12.3
Typ 5 - 12.3
Typ 2 - 11
Typ 3 - 10
Typ 4 - 8.3
Typ 9 - 6.7
Typ 7 - 2.3

Flügel 6w5 - 18.5
Flügel 5w6 - 18.5
Flügel 5w4 - 16.5
Flügel 2w3 - 16
Flügel 3w2 - 15.5
Flügel 4w5 - 14.5
Flügel 3w4 - 14.2
Flügel 6w7 - 13.5
Flügel 4w3 - 13.3
Flügel 2w1 - 11.9
Flügel 7w6 - 8.5
Flügel 9w1 - 7.6
Flügel 9w8 - 7.6
Flügel 7w8 - 3.2


lysann, du scheinst bisher die ausnahme zu sein...

fünfen und sechsen, scheinen gern vertreten zu sein, wenn man es bei den wenigen  beiträgen bisher sagen kann, gg
Liebe Grüße starchild

"Erwachsen - was heiß das schon?
Vernünftig - wer ist das schon?
Ich bin ich und Du bist Du,
das ist alles was ich weiß."

(Tabaluga und die Reise zur Vernunft)
Benutzeravatar
Lysann
Pagemaster
Beiträge: 144
Registriert: 2. Februar 2007 17:05

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von Lysann » 13. August 2008 18:49

Hallo starchild  :icon_wink:

ich sag ja, das ich vor zwei Jahren noch ganz andere Ergebnissen hatte. Es kann viel passieren, wenn man sich seine Schattenseiten und seine eigentlichen Bedürfnisse genauer ansieht.

Diese Ennagramm geschichte ist ja ein Werkzeug zur Entwicklung. Auch ohne dieses Werkzeug, besteht ja bei vielen der Wunsch, aus alten Mustern auszusteigen. Die Probleme, die bestehen aufzulösen. Und die benannten Stärken und Schwächen eines Typ's lassen dann wieder neue Sichtweisen zu.

Wenn man sich mehr damit auseinandersetzen möchte, was zur Entwicklung beiträgt, dann kann man auf dieser Seite auch noch sehr gute Beispiele finden, für die Typbestimmung und für die positiven und negativen Tendenzen.

[nofollow]http://www.enneagrammseiten.de/typenlexikon/typen4.html[/nofollow]

Da es mir sehr schwer viel, meinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen, haben mir die beschriebenen Situationen sehr geholfen, mich genau zu positionieren.

Der Idealfall wäre ja ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen den einzelnen Typen. Dann hätte man, je nach Situation ein reiches Arsenal an Handlungsmöglichkeiten.  \:D/

LG  Lysann
Zuletzt geändert von Lysann am 3. Mai 2009 01:24, insgesamt 1-mal geändert.
Nicole/Rene
Foruminventar
Beiträge: 4876
Registriert: 14. Februar 2008 15:32
Wohnort: Rostock
Alter: 41

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von Nicole/Rene » 13. August 2008 19:32

also ich bin typ 9:

Menschen dieses Persönlichkeitstyps haben ein starkes Bedürfnis nach Frieden und Harmonie. Sie versuchen um jeden Preis, den Konflikt zu vermeiden


ganz schön schwierig mit so nem kleinen Adler im Haus....
8x :willi:
Benutzeravatar
Lysann
Pagemaster
Beiträge: 144
Registriert: 2. Februar 2007 17:05

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von Lysann » 13. August 2008 19:47

Hallo  N/R :winken:

Wer von den Dreien ist denn der kleine Adler  :icon_wink:

Was mich manchmal so versöhnlich stimmt, das mein Omchen so eine Sanfte war, die immer Frieden und Harmonie gesucht hat.
Maybe kommen die Gene ja in der zweiten Generation wieder zum tragen.

Mein Väterchen war ja der klassische Hypie. Da hab ich schon 'ne Menge mitgekriegt, doch die sanfte seite meldet sich immer mehr zu Wort.
Oft streiten sich beide Seiten noch in mir. Doch ich komme immer mehr zu der Ansicht, das mir das Entspannte mehr liegt.  \:D/

LG  Lysan
Zuletzt geändert von Lysann am 13. August 2008 19:56, insgesamt 1-mal geändert.
Nicole/Rene
Foruminventar
Beiträge: 4876
Registriert: 14. Februar 2008 15:32
Wohnort: Rostock
Alter: 41

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von Nicole/Rene » 13. August 2008 19:49

Rene hat adhs....  mit einem ganz ganz großen h!


Ich selber bin noch auf die Suche nach mir selber.. das ich streit um jeden preis aus dem weg gehen möchte, ist nur ein produkt meiner kindheit... in wirklichkeit bin ich das nicht... muss mich elber nur noch finden...
8x :willi:
Benutzeravatar
Lysann
Pagemaster
Beiträge: 144
Registriert: 2. Februar 2007 17:05

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von Lysann » 13. August 2008 20:00

Hm, die Suche nach sich selbst, die wird bei vielen erst am Ende enden  :icon_wink:

Wenn es nicht zum Selbstzweck wird, dann ist es für mich auch erstrebenswert, neue oder echte Seiten an mir zu entdecken. Zuviel wurde einem "übergeholfen".

Wenn alle Menschen mich so akzeptieren würden, wie ich mich, dann wäre schon manches besser  :00000285:
Benutzeravatar
daSchäf
Foruminventar
Beiträge: 1787
Registriert: 22. März 2008 03:04
Alter: 33

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von daSchäf » 13. August 2008 20:23

:108:
Wahrscheinlich bist du ein Typ 6 (9,7).

Unter Berücksichtigung der Flügel scheinst du ein 6w5 (13,2) zu sein.

Grüße gehen an Eugenie und Q :icon_mrgreen:
So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander; aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab.
- Schopenhauer
Benutzeravatar
Lysann
Pagemaster
Beiträge: 144
Registriert: 2. Februar 2007 17:05

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von Lysann » 13. August 2008 20:36

Für alle Sechser  :00000285:
[nofollow]
http://www.enneagrammseiten.de/typenlexikon/typen6.html[/nofollow]

Typus 6 - Allgemeine Darstellung

Herr Dreu

Herr Dreu hat vor seiner Abfahrt zum Kongress die einschlägigen Reisekostenrichtlinien genau durchgesehen. Danach kann er eine Bahnfahrt 1. Klasse mit Zuschlägen und Platzreservierung abrechnen. Dem entsprechend hat er über die zuständige Reservierungsstelle rechtzeitig die Bahnfahrkarten bestellt.

Seine Übernachtung hat Herr Dreu nach Preisabfrage im voraus gebucht und dabei eine Bestätigung per Fax erbeten. Das Hotel liegt in der Nähe einer U-Bahn-Station mit direkter Verbindung zum Kongresszentrum.

Die Reisezeit im Zug nutzt Herr Dreu, um anhand der Tagungsunterlagen eine präzise Liste der Veranstaltungen zu erstellen, die er besuchen will. Er freut sich, dass er seinen Zeitplan – bis auf zwei Referate – bestens abstimmen kann.

Nach Tagungsbeginn hält Herr Dreu sich genau an seine Planung. Als er feststellen muss, dass eine derVeranstaltungen überraschend verschoben wird und er deswegen seinen persönlichen Tagungsplan revidieren muss, wendet er sich beschwerdeführend an die Tagungsleitung und ist enttäuscht, dass diese keine Abhilfe schafft.

Während der Kongresspausen bemüht sich Herr Dreu darum, bei kurzen Spaziergängen im Park des Tagungszentrums seine Energien wieder aufzutanken und seine Konzentrationsfähigkeit wiederherzustellen. Von der Tagungsgastronomie hält er sich fern, um nicht unnötige Spesen auflaufen zu lassen.

Für den Abend hat Herr Dreu sich vorgenommen, eine weitläufige Cousine zu besuchen, die er schon lange nicht mehr gesehen hat und die jetzt kränkeln soll. Nachdem er vom Hotel aus zu Fuß zu ihr aufgebrochen ist, erreicht ihn der Handyanruf eines früheren Kollegen, der an einer anderen Veranstaltung in der Stadt teilnimmt. Herr Dreu schätzt kurz ab, wieviel Zeit der vorgesehene Verwandtenbesuch wohl in Anspruch nehmen wird, dann verabredet er sich – unter Berücksichtigung einer gewissen Pufferzeit – mit seinem früheren Kollegen in einem ihm als seriös empfohlenen Lokal.

Als Herr Dreu rechtzeitig vor Mitternacht ins Hotel zurückkehrt, begegnet ihm im Foyer der Tagungsreferent, der durch das Verschieben seiner Veranstaltung den Tagungsplan von Herrn Dreu durcheinander gebracht hat. Herr Dreu sagt nichts, sondern begibt sich mit leicht säuerlicher Mine in sein Zimmer und legt sich alsbald schlafen, nicht ohne vorher noch seine Tagungsunterlagen geordnet zu haben.



Typus 6 - Der Loyale - Die wesentlichen Merkmale

Die grundlegende Eigenheit des Enneagramm-Typs 6 ist die Angst, ein Empfinden, das Raum greift, sobald er meint, eine wie immer auch geartete Bedrohung aus der Innen- oder Außenwelt zu erkennen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Bedrohung einen realistischen Anstrich aufweist oder nicht, denn der Enneagramm-Typ 6 neigt dazu, Schrecken an die Wand zu malen.

Seine Furcht trägt verschiedene Namen: Angst vor Veränderungen, vor dem Unbekannten schlechthin, vor Irrtümern, vor Kritik, vor Vereinsamung, Feindschaft, Verarmung, Betrug und Verrat.

Zur Abwehr dieser Ängste sucht der Enneagramm-Typ 6 Absicherung bei schützend wirkenden Partnern und Institutionen, als festen Halt für seine Existenz. Dabei kann es geschehen, dass er diesen Schutz nachhaltig einfordert, wenn er meint, einen Anspruch auf ihn zu besitzen. Auf die Gewährung von Schutz und Unterstützung antwortet der Enneagramm-Typ 6 mit uneingeschränkter Loyalität und Aufmerksamkeit.

Die Ausdrucksformen der Ängste des Enneagramm-Typs 6 können mannigfaltig sein:

    * Besorgnis vor irgendwelchen Beeinträchtigungen
    * Unsicherheit und Selbstzweifel
    * Ausgeprägtes Absicherungsbedürfnis
    * Starkes Misstrauen
    * Unduldsamkeit gegenüber Mehrdeutigkeiten
    * Ausmalen von Schreckensszenarien
    * Gehorsamsbereitschaft und strikte Beachtung von Regeln
    * Anlehnen an Autoritäten
    * Tendenzen zur Aufopferung der Individualität
    * Übergang zum Angriff als bester Verteidigung

Typus 6 - Anregungen zur Entwicklung

Hilfen kann der Enneagramm-Typ 6 erfahren durch:

    * Angemessene Risikobereitschaft
    * Zivilcourage
    * Entfaltung eigenständiger Züge
    * Äußerung eigener Ansichten und Absichten
    * Eigenverantwortung
    * Entscheidungsfreude zeigen ohne großes Zögern
    * Positive Lebenseinstellung
    * Entwicklung von Vertrauen
    * Ertragen von Ungewissheiten

-----------------------------------------------------------------

Entscheidend wäre für mich, ob ihr euch in der oben erzählten Situation wiederfindet.  :fr:

Oft hat man ein "Bild" von sich verinnerlicht, das nur den Vorgaben der "Ahnen" entspricht, und wenig mit der eigenen Realität gemein hat.

Ich bin jedenfalls ein Mensch, der sich einfach treiben läßt, wenn man ihn läßt. Was im Sinne der Gemeinschaft nicht sehr förderlich ist  :icon_wink:
Zuletzt geändert von Lysann am 3. Mai 2009 01:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
daSchäf
Foruminventar
Beiträge: 1787
Registriert: 22. März 2008 03:04
Alter: 33

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von daSchäf » 13. August 2008 21:20

Hallo Lysann,

wie Q bereits gesagt hat. Ja, kommt hin.

Aber ich bin Individualist und kann mich auch auf ungewohnte und neue Eindrücke relativ schnell einstellen (Gelobt sei ADHS!). Und dem Typen am Schluss hätt ich gehörig die Meinung gegeigt! Was dem überhaupt einfällt... :aufsmaul_2: :00000285:
So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander; aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab.
- Schopenhauer
Benutzeravatar
Lysann
Pagemaster
Beiträge: 144
Registriert: 2. Februar 2007 17:05

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von Lysann » 14. August 2008 06:39

Hallo daSchäf,

[qoute]Aber ich bin Individualist ....[/quote]

dann wärst du doch aber Typ4 und nicht die sechs  :fr:  Is ja vielleicht wie bei mir, die 4 ist ja neben der 9 auch sehr "dominant"  :00000285:

VG  Lysann
Benutzeravatar
daSchäf
Foruminventar
Beiträge: 1787
Registriert: 22. März 2008 03:04
Alter: 33

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von daSchäf » 14. August 2008 10:46

Woran man sieht, wozu online-Tests gut sind...

Q. E. D.
So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander; aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab.
- Schopenhauer
Benutzeravatar
Salvia
Pagemaster
Beiträge: 139
Registriert: 13. Februar 2008 18:42

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von Salvia » 14. August 2008 14:35

Ich bin Typ 4 und 6  :icon_mrgreen:
there is no place I can go there is no place I can hide
it feels like it keeps coming from the inside
seelen.los
Andersweltler
Beiträge: 8
Registriert: 14. August 2008 14:14
Alter: 48

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von seelen.los » 14. August 2008 14:52

Typ 5 mit ausbalancierten Flügeln.

Die Beschreibung passt ganz gut zu mir
Benutzeravatar
kleiner Hypie
Foruminventar
Beiträge: 7577
Registriert: 29. Dezember 2006 12:08
Wohnort: Welt
Alter: -25

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von kleiner Hypie » 15. August 2008 23:48

Wahrscheinlich bist du ein Typ 5.

Unter Berücksichtigung der Flügel scheinst du ein 5w4 or 5w6 or 9w8 zu sein.


Typ 5 - 10.3
Typ 9 - 10
Typ 2 - 8.7
Typ 8 - 8.7
Typ 7 - 8.3
Typ 6 - 7.7
Typ 4 - 7.7

Flügel 9w8 - 14.4
Flügel 5w6 - 14.2
Flügel 5w4 - 14.2
Flügel 8w9 - 13.7
Flügel 8w7 - 12.9
Flügel 6w5 - 12.9
Flügel 4w5 - 12.9
Flügel 7w8 - 12.7
Flügel 7w6 - 12.2
Flügel 6w7 - 11.9
Flügel 2w3 - 11.1
Flügel 9w1 - 10.9
Flügel 4w3 - 10.1
Flügel 2w1 - 9.6
Ohne michael ist Forum doof.
Benutzeravatar
violett
Foruminventar
Beiträge: 633
Registriert: 19. April 2008 21:36
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Enneagramm - Selbsttest

Beitrag von violett » 16. August 2008 11:27

2w3  :icon_wink:

ja, kommt hin  :icon_mrgreen:
Das Leben ist eine Komödie für die, die denken und eine Tragödie für die, die fühlen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Psychologie / Neurologie*“