8jähriger spielt nachts xbox

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Manaleri
Forummitglied
Beiträge: 4
Registriert: 25. August 2014 18:00

8jähriger spielt nachts xbox

Beitragvon Manaleri » 6. Juli 2015 13:37

hallo.

ich war ja lang nicht mehr hier. Mein ADHS habe ich ganz gut im Griff, habe wenig Zeit weil ich gerade mitten in der Fortbildung stecke.
Sorgen mach ich mir derzeit um meinen Junior, 8 Jahre alt, von zwei Ärzten diagnostiziert.
Er hat zwei "Süchte" Süßigkeiten und Spielekonsolen.
Leider weiß er sonst wenig mit sich anzufangen, meine Versuche ihn für Fussballverein und Klavierunterricht zu begeistern scheiterten.
Er will NICHTS machen. Also kein Hobby. Wenn er nach Hause kommt möchte er nur Fernsehen oder an die Konsole, oder ich soll mit ihm spielen. Das geht natürlich nicht immer. Gestern wurde er auf eigenen Wunsch getauft und hat ein Spiel für die x box bekommen. Nun war ja bei der Hitze sowieso schlafen schon schwierig.
Auch ich bin mehrfach nachts wach geworden. so gegen 2 Uhr sah ich Licht in dem Zimmer, in dem mein Sohn wegen der Hitze schlief, sein eigenes Zimmer ist unterm Dach, da hätte ich es vielleicht nichtmal mitbekommen.
Ich bin also gucken gegangen, ob alles in Ordung ist und war schlagartig wach, denn das Zimmer war leer. Auf der Toilette war er nicht, das hatte ich vorher schon gesehen. Also rauf in sein Zimmer. Da war er auch nicht.
Leicht panisch runter ins Wohnzimmer... sitzt er da in aller Seelenruhe und spielt an der X Box. Ich musste schon ein paar Mal tief durchatmen um halbwegs ruhig zu bleiben und habe ihn umgehend in sein Bett geschickt.
Ab sofort werde ich dafür sorgen, dass er nachts nicht spielen kann. Kann man ja wohl irgendwie einstellen...
Aber vielleicht habt ihr ja so insgesamt Tipps wie ich ihn für sinnvolle Freizeitgestaltung begeistern kann, ohne dass ICH immer mitmachen muss....
Ach ja, mit gleichaltrigen tut er sich schwer, er hat einen Freund, aber auch dieser hat keine Hobbies ( Sportverein oder ähnliches).

Danke und Liebe Grüße
Manaleri
minime
Spezial User
Beiträge: 412
Registriert: 21. Juli 2014 09:35

Re: 8jähriger spielt nachts xbox

Beitragvon minime » 6. Juli 2015 13:58

Hallo!

Für mich hören sich beide "Süchte" an, als würde er ein schnelles sicheres Belohnungssystem suchen.
DAS gibt es aber in Realität in keiner Aktivität, außer er hätte irgendein besonderes Talent und wäre schon beim Einstieg "weit vorne". Fehlt ihm ein derartiges Talent (was eigentlich üblich ist) ist alles erstmal mit Einsatz, Geduld und Mühen verbunden bis zum 1. Erfolg und entsprechender Belohnung / Anerkennung. Deswegen wirst Du ohne es direkt anzusprechen beim Sohn nicht hintenrum mit einer Super-Alternativ-Aktivität richten können.

Rede mit Deinem Sohn, was genau er empfindet wenn er Süßigkeiten in sich stopft oder XBOX spielt.
Trefft gemeinsam eine Vereinbarung wie viel pro Tag von jedem sinnvoll ist und wie er es sich einteilen kann. Teil der Vereinbarung sollte auch sein, mit welchen Maßnahmen Du diese Vereinbarung durchsetzen wirst.
Beenden des Spiels (Du kündigst das Ende 10 Minuten vorher an, danach wird der Stecker gezogen / Essen / Spielen außerhalb der vereinbarten Menge bedeutet automatisch 3 Tage - nichts davon.)
Überlegt Euch Mechanismen, wie Dein Sohn selber es im Blick haben kann, wie lange er spielt / wie viel er nascht - er muss es lernen selbst zu kontrollieren und zu einem vernünftigen Maß zu finden.

Er ist erst 8, da solltest Du ihn auch als Kind behandeln und auch schnell Grenzen setzen. Zu Viel echtes Mitsprachrecht würde ich nicht einräumen, aber ein bisschen ihm vermitteln, dass er die Vereinbarung auch "will".

LG, 2. 
Zuletzt geändert von minime am 6. Juli 2015 14:01, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Erziehungsfragen bei ADS und ADHS*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste