KI sagt "ADHS gibt es nicht"

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Bastelfreak
Pagemaster
Beiträge: 127
Registriert: 11. April 2019 17:38

Re: KI sagt "ADHS gibt es nicht"

Beitrag von Bastelfreak » 19. August 2019 08:01

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Meiner Meinung nach ist KI ein zurzeit massiv überbewertetes Feld, ähnlich wie VR in den 90ern. Die entsprechenden Algorithmen gibt es schon seit über 30 Jahren, nur dass heute die Datenbasis durch das ganze Cloud-gedöns viel umfangreicher ist. Klar gibt es bestimmte Anwendungsgebiete, wo neuronale Netze/machine Learning/SVNs sinnvoll sind, aber in den meisten Fällen sind klassische Algorithmen, die zur Erfüllung der Aufgabe optimiert wurden, den KI-Algorithmen überlegen.

Hier noch ein Link zum Thema:
https://www.heise.de/select/ct/2018/24/1542703490220001

https://www.lexalytics.com/lexablog/sto ... fails-2019
Overthesky
Spezial User
Beiträge: 431
Registriert: 26. April 2019 13:22

Re: KI sagt "ADHS gibt es nicht"

Beitrag von Overthesky » 19. August 2019 08:25

Da ich LKW fahre, stelle ich mir natürlich auch Fragen, ob ich als LKW-Fahrer in absehbarer Zeit durch KI wegrationalisiert werde... aber auch das autonome Fahren war ein medialer Hype mit viel weniger Substanz als nach außen hin dargestellt

https://www.spiegel.de/plus/autonomes-f ... 0162534133

Nichtsdestotrotz denke ich, dass KI zu gravierenden Verwerfungen auf dem Arbeitsmarkt führen wird...
Overthesky
Spezial User
Beiträge: 431
Registriert: 26. April 2019 13:22

Re: KI sagt "ADHS gibt es nicht"

Beitrag von Overthesky » 19. August 2019 09:03

Ich hab vor ein paar Monaten mit einem kauzigen, nerdigen, aber hochintelligenten Informatik-Studenten in der UB in Freiburg über KI und Arbeitsmarkt und über KI insgesamt diskutiert... KI arbeitet mit Statistik und Daten, mit der sie gefüttert wird bzw. mit Daten, die sie im Verlauf selbst erhebt (Artificial Intelligence bedeutet übersetzt Künstliche Datenerhebung und nicht Künstliche Intelligenz). .. und die Statistik bzw. die Daten sind oft nicht in dem Ausmaß vollständig, wie sie sein müssten, damit sie verlässlich arbeiten kann... und das ist eines der größten Probleme bei KI, die Verlässlichkeit... auch über autonomes Fahren haben wir diskutiert... von Techies und Fanboys kommt oft der Verweis, dass der Airbus bereits heute quasi alles per Autopilot macht... aber: der Autopilot bei Airbus arbeitet allein mit Algorithmen und nicht mit Statistik...
Overthesky
Spezial User
Beiträge: 431
Registriert: 26. April 2019 13:22

Re: KI sagt "ADHS gibt es nicht"

Beitrag von Overthesky » 19. August 2019 09:33

Auch mit Verweis auf jenen Informatik-Studenten in der UB in Freiburg: die Jobs, die eher durch KI wegrationalisiert werden, das sind die Bürojobs, so z. B. der komplette Research-Bereich in Jura, aber auch bei BWL (Buchhaltung?!) und zum zweiten Fließband-Jobs, Stichwort KI in der Industrie bzw. Produktion... und z. B. in Jura und BWL gibt es bereits jetzt weit mehr Absolventen, als der Arbeitsmarkt aufnehmen kann...
Bastelfreak
Pagemaster
Beiträge: 127
Registriert: 11. April 2019 17:38

Re: KI sagt "ADHS gibt es nicht"

Beitrag von Bastelfreak » 19. August 2019 15:26

Ich weiß ja nicht, wie viel dieser Student von der Arbeitswelt mitbekommen habe. Aber meiner Erfahrung nach, ist der Einsatz von KI-Algorithmen in der Industrie aktuell noch vernachlässigbar gering und wenn dann eher auf experimentellem Niveau. Ich denke, das wird sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern, da das Hauptproblem bleibt, dass Machine Learning einfach viel zu fehlerträchtig ist.
Automatisierung hat schon viele (menschenunwürdige) Jobs wegrationalisiert, aber das passierte (bis auf wenige Ausnahmen) fast alles ohne KI.
ULBRE
Foruminventar
Beiträge: 1302
Registriert: 8. Februar 2018 22:08

Re: KI sagt "ADHS gibt es nicht"

Beitrag von ULBRE » 19. August 2019 17:05

Eine KI ist doch, wenn ich es richtig verstehe, ein neuronale Netz, das selbst lernt.
Wenn man nun eine KI trainiert, kann man erst dann sagen, dass sie was richtig wiedergibt, wenn man schaut, ob sie das wiedergibt,was man will, das sie wiedergibt.
Anders formuliert: ich kann eine KI drauf trainieren, dass sie zuverlässig auswirft, dass Frau A. Merkel vom Planeten Gemini 7 aus dem 3. Universum rechts hinter der Milchstrasse kommt. (Nein, Alpha bitte nicht die Raumkoordinaten korrigieren, das war nur ne Methapher ;-)))
Was also beweist die KI-Aussage, ausser dass sie mit bestimmten Daten gefüttert wurde ?
Seit 19.10.19 ist die überarbeitete ADxS.org-Seite online.
Was können wir noch besser machen ? Feedback sehr gerne dort auf Feedbackformular. Danke !
Overthesky
Spezial User
Beiträge: 431
Registriert: 26. April 2019 13:22

Re: KI sagt "ADHS gibt es nicht"

Beitrag von Overthesky » 11. September 2019 20:53

Overthesky
Spezial User
Beiträge: 431
Registriert: 26. April 2019 13:22

Re: KI sagt "ADHS gibt es nicht"

Beitrag von Overthesky » 11. September 2019 21:17

Antworten

Zurück zu „ADHS - Allgemein*“