Zu spät

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Benutzeravatar
Kevschen91
Pagemaster
Beiträge: 108
Registriert: 5. August 2012 00:01
Wohnort: Potsdam
Alter: 27

Zu spät

Beitrag von Kevschen91 » 4. September 2012 11:44

Hey Leute,
Ich weiß nicht mehr weiter!
Ständig verschlaf ich, oder schau aufm wecker und weiß das ich aufstehen müsste aber dreh mich noch mal um "noch 5 min". Naja und meistens komm ich dann zu spät.
Kurz um gesagt: sobald ich wach bin bin ich noch so verschlafen, so das ich stets die falsche entscheidung treffe, obwohl ich weiß das ds passiert! Und dazu kommt das ich oft den wecker überhöre im schlaf, weil ich recht tief schlafe!
Vllt könnt ihr mir nen guten tipp geben!
:Signatur:
greentown
Foruminventar
Beiträge: 4291
Registriert: 7. Dezember 2007 17:37
Alter: 40

Re: Zu spät

Beitrag von greentown » 4. September 2012 11:47

Mehrere Wecker und einen direkt ins Bett oder ganz in die Nähe
und bei den Weckern verschiedene Zeiten kurz hintereinander einstellen.

Dann gibt es auch noch so etwas, aber der hat seinen Preis:
http://www.getdigital.de/products/clocky

Du könntest jemanden bitten, dich rauszuklingen.
Aber die Frage ist, ob du das Telefon hörst.

Es gibt glaube ich auch Wecker, da kann man auf einen Knopf drücken, dass sie in 5 Minuten später nochmal klingen. Man darf nur nicht zu oft auf den Knopf drücken.

Oder du stelltst dir zwei Uhrzeiten einmal ne Stunde bzw. halbe Stunde bevor du aufstehen muss und döst dann noch und wenn der Wecker das zweite Mal klingelst stehst du auf.
Zuletzt geändert von greentown am 4. September 2012 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
Was manche für Unachtsamkeit halten, ist in Wirklichkeit das Ergründen des Unergründlichen.
Magic the Gathering
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Zu spät

Beitrag von Angie » 4. September 2012 12:53

1. ziemlich lauten Wecker mit nervigen Schrillen anschaffen
2. Wecker am Ende des Raumes stellen, so dass du dazu gezwungen wirst, aufzustehen. Um endlich das nervige Dingen auszustellen.
( also Wecker nicht gleich neben dir auf den Nachttischschrank ) da brauchst auch keinen teuren Clocky.  :6094:
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Benutzeravatar
Kevschen91
Pagemaster
Beiträge: 108
Registriert: 5. August 2012 00:01
Wohnort: Potsdam
Alter: 27

Re: Zu spät

Beitrag von Kevschen91 » 4. September 2012 13:49

Danke ihr beide das sind tolle ideen
Ich werde mal schauen welche davon ich umsetzen kann
Und ja das telefon würde ich hören das ist recht laut, besser noch der feueralarm :breitgrinse1:aber den gibts ja nicht immer
Die clocky uhr ist cool aber recht teuer
Aber danke
Für weitere ideen bin ich natürlich offen
:Signatur:
Benutzeravatar
Farah
Foruminventar
Beiträge: 1201
Registriert: 23. Oktober 2010 16:11

Re: Zu spät

Beitrag von Farah » 4. September 2012 14:00

Mein Bruder hatte (vor viiieeeelen Jahren, damals gab es noch überwiegend mechanische Wecker, aus Metall und mit richtigem Geläut obendrauf) gleich zwei dieser Wecker in eine Blechschüssel, die in einer größeren Blechschüssel stand, neben sein Bett gestellt - und auch meistens gehört  :6094:

Wird wohl heute sowohl an Blechschüsseln als auch an mechanischem Blechwecker scheitern ...

Hast Du schonmal ausprobiert, Dir abends ein leckeres Frühstück neben den Wecker bereitzustellen?
:biene: 2
Benutzeravatar
schluffi03
Spezial User
Beiträge: 323
Registriert: 26. Februar 2011 21:39
Alter: 34

Re: Zu spät

Beitrag von schluffi03 » 4. September 2012 14:05

Huhu,

eine Möglichkeit wäre noch, dass du dir deinen Wecker 15 min eher als sonst stellst....dann kannst du und und dein Unterbewusstsein ganz beruhig noch 5 min länger schlafen und du hättest dann etwas mehr Zeit um aufzuwachen.

Hab ich vor ner Zeitlang auch gemacht. Bei mir klappt es super  :zwink:

Alles Liebe
ICH BIN ICH !
wuselit
Pagemaster
Beiträge: 246
Registriert: 14. Dezember 2008 21:34

Re: Zu spät

Beitrag von wuselit » 4. September 2012 14:11

Bei mir funktioniert leise besser als laut.
Hatte früher das Telefon neben dem Bett laut, damit ich auf jeden Fall wachwerde.

Und so begab es sich desöfteren, dass ich nächtliche Anrufe annahm, aber der Anforderung bzw meiner Zusage "ich komm' raus" nicht mehr nachkam, sondern mich wieder hinpackte.
Erfreulich dabei: von solchen Gesprächen etc wußte ich am nächsten Tag nichts mehr und hielt Sprüche wie "hey, wo biste letzte Nacht denn geblieben ? Wir haben gewartet" lange für böse Scherze mit alten Leuten  :breitgrinse1:

Tja - und seit ich das Telefon >gaaaaanz leise< habe (den Wecker auch), ist mir sowas nicht mehr passiert.

Theorie: Bei leise wird man nicht aufgeschreckt, sondern kann das Hirnsystem schön in Ruhe hochfahren lassen.

In Sachen Wecker funktionierte bei mir auch das Klicken einer mechanischen Zeitschaltuhr, die vorm Ertönen des Weckers eine kleine Lampe in der Fensterbank einschaltete (künstlicher Sonnenaufgang ;) ). Funktionierte auch mit kaputter Birne  :ja1:

LGwusl
Zuletzt geändert von wuselit am 4. September 2012 14:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Zu spät

Beitrag von Angie » 4. September 2012 14:14

Ich frage mich gerade, ob es auch Wecker gibt, mit ansteigender Lautstärke. - Sowie beim Klingelton beim Handy.
Falls das Hauruckverfahren mit Donnerknall nicht angebracht ist.  :6094:
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Benutzeravatar
schluffi03
Spezial User
Beiträge: 323
Registriert: 26. Februar 2011 21:39
Alter: 34

Re: Zu spät

Beitrag von schluffi03 » 4. September 2012 14:18

gibt es
ICH BIN ICH !
Benutzeravatar
Kevschen91
Pagemaster
Beiträge: 108
Registriert: 5. August 2012 00:01
Wohnort: Potsdam
Alter: 27

Re: Zu spät

Beitrag von Kevschen91 » 4. September 2012 15:27

Danke an euch
Bis heute überleg ich mir was ich mache und dann teil ich euch mit ob das morgen klappte
:Signatur:
Benutzeravatar
die.bergmeier
Foruminventar
Beiträge: 923
Registriert: 28. September 2008 13:28
Wohnort: Region Hannover
Alter: 50

Re: Zu spät

Beitrag von die.bergmeier » 5. September 2012 23:09

such dir jemanden, der dir morgens nen kalten, nassen Waschlappen ins Gesicht bappt...

Hab ich jahrelang im Auftrag meiner Mutter mit meinem großen Bruder praktiziert - klappte super!
Ich musste dann nur immer fix :moz: :flucht: abhauen
LG Mutter mit Riesenherz für Großtochter (10/99) ads/hb und frech wie Humpatz und Kleintochter (10/04) noch frecher
Antworten

Zurück zu „ADHS - Allgemein*“