Du könntest ADSler sein...

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Benutzeravatar
AlphaCentauri
Foruminventar
Beiträge: 1658
Registriert: 24. Februar 2019 00:29

Re: Du könntest ADSler sein...

Beitrag von AlphaCentauri » 19. August 2019 11:50

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Bastelfreak hat geschrieben:
19. August 2019 07:04
Geht mir genauso, ich schau auch immer erst im Kühlschrank. :lol:

Der Kühlschrank gehört zum Glück nicht zu meinen häufigen "Verstecken". Aber ich habe mal etwas im Eisfach deponiert! :roll:
An alle Flacherdler:
Selbstverständlich ist die Erde eine Scheibe!
Denn wenn sie eine Kugel wäre, würden wir mit Murmeln zahlen und nicht mit Münzen. :?
flori1994
Spezial User
Beiträge: 373
Registriert: 29. April 2018 07:59
Wohnort: OWL
Alter: 25

Re: Du könntest ADSler sein...

Beitrag von flori1994 » 19. August 2019 16:12

Ich schaue meistens als erstes im PC. Ich schaffte es bislang mehrmals mein Handy im Gehäuse zu verstecken und einmal baute ich sogar anstatt der Festplatte mein Handy in das Notebook. Meine Brille finde ich in der Regel auf der Grafikkarte bzw auf der Festplatte im Stand-PC.
Furcht ist der Gegner, der einzige Gegner.

Sunzi (um 500 v. Chr.), »Die Kunst des Krieges«

ADHS Diagnose irgendwann 2000 bis 2002
Weggetreten
Pagemaster
Beiträge: 162
Registriert: 21. Juni 2019 16:28

Re: Du könntest ADSler sein...

Beitrag von Weggetreten » 19. August 2019 22:12

AlphaCentauri hat geschrieben:
19. August 2019 11:44
Na, solange du nur die Autoschlüssel vergisst oder verlegst und nicht dieses wunderschöne Wägelchen, dann geht's ja noch. ;)
Ja, da hast du vollkommen recht!
Und gut, dass ich weiss, wo die Garagen sich befinden, in denen der Wagen jeweils seit September 1998 steht!
Weggetreten
Pagemaster
Beiträge: 162
Registriert: 21. Juni 2019 16:28

Re: Du könntest ADSler sein...

Beitrag von Weggetreten » 27. August 2019 11:13

AlphaCentauri hat geschrieben:
31. Juli 2019 14:58
Weggetreten hat geschrieben:
27. Juli 2019 12:01
Das mit den "ungeordneten" Gedanken erinnert auch an einen Hauch von Chaotismus immer mit der Gefahr, dass der rote Faden verlorengeht bzw. die Argumentation abgebrochen wird. Ggfs. neigt man auch dazu, einen neuen Aspekt anzufangen, bevor man den davor abgehandelt hat.

Das klingt für mich aber ganz klar nach, mitunter schneller, Assoziation und die ist bei AD(H)S ja oft sehr ausgeprägt. Passiert mir ständig, macht aber nix. Unterdessen finde ich den Faden meist selbst (schnell) wieder, ansonsten unterbreche ich mich quasi selbst und frage einen Zuhörer/Gesprächspartner: Wie war bitte nochmal die Frage?? .. oder sowas in der Art. :)
Der Gutachter, dem ich diese Klausur ebenfalls vorgelegt habe, konnte in meiner Klausur nichts an "ADHS Artigem" erkennen. Er versuchte nur vermeintliche Defizite von mir (Gliederungsprobleme, nicht überschauen können) und (gravierende Interpretationsfehler, nicht schlussfolgern können) anzusprechen, um mich gemäss seines Testungseindrucks (Dreisatzaufgabe Marschner Bürotest) übertrieben als defizitär darzustellen!! (unabhängig von Handycaps und "anderen Einschränkungen!!)

Dabei war diese Geschichte Leistungskursklausur BEFRIEDIGEND benotet!! Und in Geschichtsklausuren wird auch weniger "interpretiert" als in Fächern wie Deutsch und Englisch!!

Ja, die Note BEFRIEDIGEND wurde der Richterin verschwiegen! Damit alles in sein Bild passt. So wird der Leser wohl irgendwie auf meine Kosten getäuscht!!
Benutzeravatar
undjetzterst
Pagemaster
Beiträge: 119
Registriert: 19. Oktober 2016 17:06
Alter: 22
Kontaktdaten:

Re: Du könntest ADSler sein...

Beitrag von undjetzterst » 10. September 2019 10:14

... wenn dein Lernen in der Bibliothek so aussieht:
- viel Zeug auf den Tisch häufen (Karteikarten, 3 Bücher, 2 ausgedruckte Paper, Tangle, ein Haufen Stifte, Handy, Mp3-Player)
- 10 Tabs offen mit Datenbanken, Wikipedia, lauter Folien, Altklausuren, Mail, und Zeug das mich ablenkt

- ich denke: okay, jetzt gehe ich meine Karteikarten durch.
- ich entdecke eine unklare Karteikarte.
- oh ja, das stand doch auf irgendeiner Folie *10 min nach Folie such in allen Vorlesungen*
- *an anderer Folie hängenbleib* oh, da hat der Dozent ne Studie verlinkt zu Genetik *nach Studie such*
- boah, die Studie hier klingt auch interessant. Und die. Und die. (3 neue Tabs, verliere mich im Lesen der Abstracts)
- wenn ich schon dabei bin, importiere ich die mal in mein Zitatverwaltungsprogramm *10min an den Einstellungen herumfummel*
- oh ja, genau, und die kann man in das andere Literaturverwaltungsprogramm importieren, ist ja fancy *20min in der eigenen Datenbank herumräum*
- Ah, moment, diese Studie hier... wollte ja die hier lesen. Back to topic.
- aber beim Lesen am PC kann ich mich nicht konzentrieren. Besser ausdrucken *2 Stockwerke nach unten lauf und ausdruck*
- oh, jetzt habe ich keinen Textmarker *gehe nach unten und hole einen Textmarker aus dem Schließfach*
- halb durch das Paper gearbeitet... boahh, das ist mir zu anstrengend... *lege es wieder weg*
- dann fällt mir ein, dass ich ja in diesem Lehrbuch lesen könnte. Ich schlage es vorne auf, nehme mir vor, das Kapitel durchzulesen.
- nach 2 Minuten *unkonzentriert* boaaah das habe ich schon so oft gelesen. Keine Lust.
- ... dann fallen mir die Karteikarten ein und dass ich die Folie noch nicht gefunden habe, wo die Info draufsteht.
- *repeat*

... ich bin überrascht, dass es trotzdem funktioniert :)
ich schreibe nen Blog über Nachhaltigkeit, Neurodiversität und Nonsens ;o)
Weggetreten
Pagemaster
Beiträge: 162
Registriert: 21. Juni 2019 16:28

Re: Du könntest ADSler sein...

Beitrag von Weggetreten » 10. September 2019 18:29

10 Tabs offen......
ein Kollege, der mir mal helfen sollte, hat mir mehrfach bei der Arbeit gesagt: "" Mach das hier doch alles mal zu"".....inzwischen achte ich darauf, insgesamter strukturierter vorzugehen.....auch beim Mails lesen usw.......
Bastelfreak
Pagemaster
Beiträge: 116
Registriert: 11. April 2019 17:38

Re: Du könntest ADSler sein...

Beitrag von Bastelfreak » 10. September 2019 20:38

@undjetzterst So in der Art sah das Lernen bei mir im Studium auch aus. :shock: Bin ich froh, dass ich das schon länger hinter mir habe. Arbeiten ist doch viel cooler, v.a. weilan noch Geld dafür kriegt.
EinMax
Pagemaster
Beiträge: 141
Registriert: 1. Juli 2018 15:31

Re: Du könntest ADSler sein...

Beitrag von EinMax » Gestern 15:57

... Wenn "Du hast vier Wochen Zeit, um X zu tun" und "X ist in vier Wochen fällig" für dich vollkommen verschiedene Aussagen sind. Und nur eine davon ist wahr.
Chaosqueen1286
Foruminventar
Beiträge: 594
Registriert: 11. Februar 2019 13:35
Alter: 32

Re: Du könntest ADSler sein...

Beitrag von Chaosqueen1286 » Gestern 20:34

Wenn dir plötzlich in den Sinn kommt das bald die Luftverbrauchssteuer eingeführt wird und alle Leute zum Lungenfunktionstest müssen um das Lungenvolumen zu messen für die Tarifeinordnung (Altersklassen,Chronische Krankheiten,Beruf,Sportler usw)
#Klimaschutz
👉🏻Im Hippocampus leben keine Nilpferde👈🏻
Benutzeravatar
Dreamdancer
Pagemaster
Beiträge: 95
Registriert: 24. Oktober 2010 18:47

Re: Du könntest ADSler sein...

Beitrag von Dreamdancer » Gestern 23:36

Wenn du nach dem Ausdauertraining im Fitnessstudio die Griffe des Crosstrainers putzt und dann bemerkst, dass du das Gerät daneben benutzt hattest, wo noch deine Sachen liegen :shock:
Weggetreten
Pagemaster
Beiträge: 162
Registriert: 21. Juni 2019 16:28

Re: Du könntest ADSler sein...

Beitrag von Weggetreten » Heute 01:28

Dreamdancer hat geschrieben:
Gestern 23:36
Wenn du nach dem Ausdauertraining im Fitnessstudio die Griffe des Crosstrainers putzt und dann bemerkst, dass du das Gerät daneben benutzt hattest, wo noch deine Sachen liegen :shock:
So was ist mir locker früher auch passiert.
Die "Dinger" sehen doch alle gleich aus.
Antworten

Zurück zu „ADHS - Allgemein*“