elvanse Tics?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
angel100
Forummitglied
Beiträge: 1
Registriert: 22. September 2018 19:48

elvanse Tics?

Beitrag von angel100 » 22. September 2018 20:30

Hi ihr lieben meine Tochter nimmt seit 2 Wochen ja ELVANSE zusätzlich zum strattera mit strattera waren die Tics weg und nun 2 tage vor den schulbeginn fing es MINIMAL an ab dem Schulbeginn nimmt sie auch ELVANSE NEU momentan bei 40 mg und mein KIND hat totale Kopfschütteln TICS so das ihr kopf weh tut und sie weint ist richtig fertig deswegen weil es ihr nervt und weg tut.. WAS MACH ICH`??? morgen ELVANSE absetzen aber liegt es daran? das es verschlimmert bin ratlos kann leider ja erst Montag den Arzt anrufen..BITTE helft mir ich will ihr helfen,die kann man glaube bald sonst einliefern die ist echt fix und fertig zwecks den TICS..lg
Benutzeravatar
Raupi
Foruminventar
Beiträge: 856
Registriert: 14. Juni 2018 21:59

Re: elvanse Tics?

Beitrag von Raupi » 23. September 2018 20:28

Zu Elvanse speziell kann ich nichts sagen, jedoch zu zwei anderen Medikamenten. Keine Ahnung, ob ich Dir Hoffnung machen darf, dass es nach und nach verschwinden wird :

Mein Sohn hat bei Dosis Steigerung von Equasym Retard 10mg auf 20mg Tics gehabt, die sich aber abgeschwächt haben und nach 2 Wochen waren sie weg.

Beim Umstieg auf Concerta 27 mg hat er auch wieder Tics gehabt aber viel leichter und nach 2 Tagen war Schluss damit.
LG, Raupi

"Wait, have I been talking to myself this whole time? Well, that's embarrassing."
Benutzeravatar
Raupi
Foruminventar
Beiträge: 856
Registriert: 14. Juni 2018 21:59

Re: elvanse Tics?

Beitrag von Raupi » 6. April 2019 13:16

Nachtrag: Inzwischen nimmt mein Sohn Elvanse, er ist viel gelöster und da ist nicht der geringste Anflug von Tics...

Allerdings weiß ich nicht, inwieweit das Vorkommen von Tics auch mit einer zu schnellen Dosis Steigerung zusammen hängen könnte.

Beim Wechsel von Concerta 27 zu Elvanse schlug der Arzt Elvanse 30 vor.

Aufgrund der Erfahrungen hier im Forum bat ich, mit Elvanse 20 anfangen zu dürfen. Wir sind dann nach 1 Woche auf 25 gegangen, indem wir eine Kapsel aufgelöst und 05 mg davon genommen haben.

Bei 30 war der Appetitverlust zu stark, sodass wir erstmal für ihn bei 25 mg bleiben. Ist unpraktisch, aber solange man nicht auf Reisen ist, passt es...
LG, Raupi

"Wait, have I been talking to myself this whole time? Well, that's embarrassing."
Antworten

Zurück zu „ADHS - Allgemein*“