Die Suche ergab 48 Treffer

von Martin Winkler
28. August 2014 15:17
Forum: Körper und Gesundheit*
Thema: QTc-Zeit verlängert
Antworten: 7
Zugriffe: 2495

Re: QTc-Zeit verlängert

Eine Verlängerung der QTc-Zeit ist häufig. Ein QT-Syndrom extrem selten. Ich habe in meinem Leben eine einzige Patientin damit erlebt. Das war schon spannend, aber eben ein Exot. Das werde ich nie wieder erleben. Es ist kein medizinischer Notfall. Erstmal hängt es auch von der Herzfrequenz ab. Kinde...
von Martin Winkler
21. August 2014 20:34
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: ADHS Grundausstattung : Was gehört da rein ?
Antworten: 27
Zugriffe: 5135

ADHS Grundausstattung : Was gehört da rein ?

Halle liebe Andersweltler. Für meinen Blog ADHSspektrum.wordpress.com möchte ich eine Art Grundausstattungsliste von Dingen machen, die in jeden ADHS-Hauhalt bzw. jede ADHS-Familie gehören Bisher auf der Liste : Timer bzw. Eieruhr Whiteboard / Memoboard Da geht noch mehr, oder ? Welche konkreten Tip...
von Martin Winkler
18. Dezember 2013 07:41
Forum: Kur und Kliniken - Austausch*
Thema: Aus welchen Gründen kann man eigentlich zur AD(H)S-Kur?
Antworten: 12
Zugriffe: 4372

Re: Aus welchen Gründen kann man eigentlich zur AD(H)S-Kur?

Meine Antwort bezieht sich jetzt auf Erwachsene mit ADHS Natürlich wäre ADHS schon allein ein Grund für eine medizinische Reha (eine Kur ist es dann nicht). Eine Reha wird meistens zu Lasten der Rentenversicherung genehmigt und dauert so 5-6 Wochen. Zielsetzung ist nicht primär eine "Heilung&qu...
von Martin Winkler
4. September 2013 09:36
Forum: Kur und Kliniken - Austausch*
Thema: Aus welchen Gründen kann man eigentlich zur AD(H)S-Kur?
Antworten: 12
Zugriffe: 4372

Re: Aus welchen Gründen kann man eigentlich zur AD(H)S-Kur?

Da ich derzeit beruflich hier in Bad Kösen sowohl mit der Planung einer ADHS-REHAbilitationsmaßnahme für Erwachsene und eine Mutter-Kind-KUR beschäftigt bin, ein paar Worte... Mutter-Kind-Kuren dauern in aller Regel 3 Wochen. Zielsetzung ist einerseits, dass man (Mutter und / oder Vater) sich erholt...
von Martin Winkler
19. August 2013 11:37
Forum: ADS / Hypoaktivität*
Thema: Sluggish Cognitive Tempo (SCT) und Hypoaktivität
Antworten: 22
Zugriffe: 6564

Re: Sluggish Cognitive Tempo (SCT) und Hypoaktivität

Interessantes Thema. Barkley steht ein wenig allein mit der These. Wobei das "zähe" Denken bzw. die Verlangsamung eben eine Form von Aufmerksamkeitsproblemen sein kann. Ich werde im September in Mainz auf dem ADHS-Symposium dazu was sagen. Nach meiner Erfahrung ist es vor allem ein Problem...
von Martin Winkler
11. August 2013 12:40
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: ADS und Borderline - fällt euch eine Klinik ein ?
Antworten: 5
Zugriffe: 1374

Re: ADS und Borderline - fällt euch eine Klinik ein ?

Wenn Du magst, kannst Du Dich per PM bei mir melden (am liebsten unter webpsychiater(at)googlemail.com) Ich habe damals 1999 in Bad Bramstedt genau auf diesen Zusammenhang von ADHS und Borderline hingewiesen. Später dann in der Seepark-Klinik in Bad Bodenteich bzw. nach der Gründung 2006 dann in der...
von Martin Winkler
24. April 2013 15:31
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Gutachter mit dem Schwerpunkt ADS ADHS gesucht
Antworten: 7
Zugriffe: 3221

Re: Gutachter mit dem Schwerpunkt ADS ADHS gesucht

Geht es um Kinder oder Erwachsene ? Ich hätte bisher noch nicht gehört, dass Erwachsene mit ADHS Pflegegeld bekommen. Schon bei Kindern ist es "allein" mit ADHS schwierig, das zu bekommen. Heisst nicht, dass es das nicht gibt. Aber in all den Jahren habe ich es noch nicht erlebt oder hier ...
von Martin Winkler
28. Februar 2013 10:40
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Diagnose negativ..
Antworten: 25
Zugriffe: 2807

Re: Diagnose negativ..

ADHS kann man nicht durch einen Konzentrationstest testen oder ausschliessen ADHS kann man nicht durch Fragebögen testen oder ausschliessen Wie andere "psychische Störungen" auch, ist es allein durch Eigen- und Fremdanamnese, Verhaltensbeobachtungen im Gespräch (ggf. aber auch Videos bzw. ...
von Martin Winkler
26. Februar 2013 10:51
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: sonderpäd. Förderbedarf , § 35 a.... völlige Ablehnung vom Landesschulamt
Antworten: 13
Zugriffe: 3631

Re: sonderpäd. Förderbedarf , § 35 a.... völlige Ablehnung vom Landesschulamt

Ich würde mir jede einzelne Aussage der Schulbehörde bzw. des Sozialamtes schriftlich geben lassen. Gespräche am Telefon sind sinnlos, da nicht belegbar. Wenn Du zu Gesprächen ins Amt zitiert wirst, nimm eine Zeugin mit. Du hast ein Anrecht darauf, das Gutachten einzusehen. Es muss sogar im Rahmen d...
von Martin Winkler
26. Januar 2013 19:28
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Wartezeit für Diagnostik_Termin über ein Jahr??
Antworten: 8
Zugriffe: 1495

Re: Wartezeit für Diagnostik_Termin über ein Jahr??

Augen auf bei der Arztwahl :-) Grundsätzlich ist ADHS eine Veranlagung, die man ja schon lebenslang hat. Und die meist mit mindestens 2 oder 3 Begleitstörungen in der Kindheit und natürlich dann auch im weiteren Lebenslauf zusammen kommt. Es hilft pauschal gesehen wenig "DIE" Diagnose ADHS...
von Martin Winkler
25. Dezember 2012 12:38
Forum: ADS / Hypoaktivität*
Thema: kein ADS sondern angeblich eine Depression... :/
Antworten: 37
Zugriffe: 5217

Re: kein ADS sondern angeblich eine Depression... :/

Gute Nachricht : Brötchen gab es (weil meine Frau sie besorgt hat ....) Na ja. Ein depressiver Mensch hat meistens kein Antrieb. Er / Sie hält es für sinnlos sich aufzumachen, die Bröchen zu holen. Und macht sich dann riesige Selbstvorwürfe, dass der arme Bäcker / Einzelhandel wegen dem Nicht-Kauf d...
von Martin Winkler
23. Dezember 2012 17:32
Forum: ADS / Hypoaktivität*
Thema: kein ADS sondern angeblich eine Depression... :/
Antworten: 37
Zugriffe: 5217

Re: kein ADS sondern angeblich eine Depression... :/

Also ehrlich gesagt verstehe ich immer nicht, wie man nun auf die Fragestellung ADHS oder Depressionen kommen kann. Nach dem amerikanischen Psychologen Ari Tuckman sollte man ja besser von Executive Function Deficit Disorder sprechen. Wobei nun dieses EFD nicht unbedingt nur bei ADHS vorkommt, d.h. ...
von Martin Winkler
20. Dezember 2012 19:35
Forum: Kur und Kliniken - Austausch*
Thema: Schwerpunktkur für Erwachsene ???
Antworten: 5
Zugriffe: 1838

Re: Schwerpunktkur für Erwachsene ???

"Kur"-Kliniken für ADHS bei Erwachsenen machen keinen Sinn. Wer ist denn Kostenträger ? Rentenversicherung oder Krankenkasse ? REHA-Maßnahmen werden in einigen Kliniken und dauern in aller Regel länger als 3 Wochen (was die übliche Kur-Zeit wäre). Bei uns in Bad Bevensen in aller Regel min...
von Martin Winkler
17. Dezember 2012 16:52
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Schulbegleitung
Antworten: 3
Zugriffe: 2223

Re: Schulbegleitung

Wichtig ist, dass neben ADHS noch weitere Wahrnehmungs- oder Teilleistungsprobleme bestehen. Das ist aber in aller Regel der Fall, zumal noch eine Epilepsie besteht. Bei unserem Hannes war es vergleichsweise leicht, weil er im Sonderpädagogischen Kindergarten schon die Empfehlung hatte und wir von d...
von Martin Winkler
14. Dezember 2012 10:12
Forum: ADHS & Naturpräparate*
Thema: Orthomolekulare Medizin / Mikronährstoffanaöyse des Blutes Wer hat Erfahrung dam
Antworten: 25
Zugriffe: 8182

Re: Orthomolekulare Medizin / Mikronährstoffanaöyse des Blutes Wer hat Erfahrung dam

Nur noch eine kleine Klarstellung : Natürlich kann es ADHSler geben, die beispielsweise einen Eisenmangel im Sinne einer Eisenmangelanämie haben. Oder ein Magnesium, Selen- oder Zinkmangel. Das gibt es. Das ist nur nicht Orthomolekularmedizin. Dieser Ortho.... - Kram ist eine "Erfahrungsmedizin...
von Martin Winkler
11. Dezember 2012 18:24
Forum: ADHS & Naturpräparate*
Thema: Orthomolekulare Medizin / Mikronährstoffanaöyse des Blutes Wer hat Erfahrung dam
Antworten: 25
Zugriffe: 8182

Re: Orthomolekulare Medizin / Mikronährstoffanaöyse des Blutes Wer hat Erfahrung dam

Ich treibe mich seit 1999 in verschiedenen Foren bzw. beruflich im ADHS-Bereich rum. Daneben auch bei ADHS-Deutschland, Tokol oder ADSeV und begrenzt auch bei Juvemus. Mir wäre noch nicht ein Fall bekannt geworden, der dauerhaft eine Besserung mit "Orthomolekularmedizin" hatte. Jedenfalls ...
von Martin Winkler
2. Dezember 2012 18:23
Forum: Speakers´Corner*
Thema: Der Fall Mollath, ein Justizskandal ? - gemeingefährlich oder mundtot gemacht ?
Antworten: 49
Zugriffe: 9527

Re: Der Fall Mollath, ein Justizskandal ? - gemeingefährlich oder mundtot gemacht ?

Wenn man sich auf der Webseite von Mollath umschaut (und bedenkt, dass seine Ex-Frau jetzt als "Geistheilerin" verrückt spielt) und die bekannten Daten zu den ganzen Ereignissen sammelt, so wird einem Angst und Bange. Der ganze Fall beruht ja nur auf den Aussagen von dieser Frau, die ja se...
von Martin Winkler
14. Juni 2012 07:52
Forum: ADS / Hypoaktivität*
Thema: Unterscheidung ADS und auditive Wahrnehmungsstörung
Antworten: 3
Zugriffe: 1476

Re: Unterscheidung ADS und auditive Wahrnehmungsstörung

Ich werde in den nächsten Tagen in meinem Blog (http://www.adhsspektrum.wordpress.com) auf dieses Frage eingehen. Ganz sauber kann man es nicht immer unterscheiden. Experte ist hier Prof. Ptok in Hannover. Stark vereinfacht : Ein Kind mit auditiver Wahrnehmungsstörung kann zwar Hören, nicht aber den...
von Martin Winkler
1. Mai 2012 09:02
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Härtefallregelung bei ADS zur außerordentlichen Prüfungswiederholung?
Antworten: 4
Zugriffe: 1198

Re: Härtefallregelung bei ADS zur außerordentlichen Prüfungswiederholung?

Nee. Rechtsverbindlich garantiert nichts. Und : Zu spät ist leider zu spät. Da kann man nur auf Kulanz hoffen. Wenn überhaupt. Mit Rechtsanwalt drohen hilft da wenig. Man kann aber versuchen, mit einem guten Rechtsanwalt Lücken in der Prüfungsordnung bzw. "Formfehler" zu suchen. Wäre aber ...
von Martin Winkler
30. April 2012 18:40
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Härtefallregelung bei ADS zur außerordentlichen Prüfungswiederholung?
Antworten: 4
Zugriffe: 1198

Re: Härtefallregelung bei ADS zur außerordentlichen Prüfungswiederholung?

Hallo ! Hier scheint die Katze ja schon meilentief in den Brunnen gefallen zu sein. Prinzipiell hätte er einen mehr oder weniger grossen Rechtsanspruch auf einen sog. Nachteilsausgleich. Das hängt aber auch vom Goodwill der jeweiligen Fakultät ab. Als Arzt würde ich in einem solchen Fall raten, dass...

Zur erweiterten Suche