Die Suche ergab 919 Treffer

von No User
9. Februar 2015 22:33
Forum: Kur und Kliniken - Austausch*
Thema: Kur mit 14-jährigen
Antworten: 12
Zugriffe: 3558

Re: Kur mit 14-jährigen

Jetzt aber nicht beim ersten Hauch von Gegenwind aufgeben! Dranbleiben!

LG
Steffchen
von No User
8. Februar 2015 20:05
Forum: Kur und Kliniken - Austausch*
Thema: Kur mit 14-jährigen
Antworten: 12
Zugriffe: 3558

Re: Kur mit 14-jährigen

Genau, tu das bitte wirklich! Vielleicht findet die AOK für euch eine individuelle Lösung. Manchmal können die einen richtig überraschen. Langfristig hätte auch die AOK wirtschaftliches Interesse daran, dass aus deinem Sohn mal ein leistungsfähiger und gesunder Beitragszahler wird. Alternativer Träg...
von No User
8. Februar 2015 19:50
Forum: Kur und Kliniken - Austausch*
Thema: Kur mit 14-jährigen
Antworten: 12
Zugriffe: 3558

Re: Kur mit 14-jährigen

Alternative zur MuKiKu wäre begleitete Reha, wobei es von Klinik zu Klinik verschieden ist, bis zu welchem Alter elterliche Begleitung genehmigt wird. Bei unserem war mit 6 die Begleitung noch automatisch dabei, mit 9 musste sie gesondert erkämpft werden. So ohne weiteres wird man auch nicht versteh...
von No User
8. Februar 2015 19:25
Forum: Kur und Kliniken - Austausch*
Thema: Kur mit 14-jährigen
Antworten: 12
Zugriffe: 3558

Re: Kur mit 14-jährigen

Nun, mit praktischen Kurerfahrungen in diesem Alter kann ich nicht dienen, nur ein paar Überlegungen: "Kind" nach deutschen Recht ist, wer noch keine 14 ist, so gesehen bräuchtest du eine Mutter-Jugendlichen-Kur. Regelaltersgrenze für Mutter-Kind-Kuren ist der 12. Geburtstag, in Ausnahmefä...
von No User
8. Februar 2015 17:24
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?
Antworten: 26
Zugriffe: 4507

Re: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?

Welchen Unterricht der Sohn von beluga01 konkret ertragen musste, kann ich nicht beurteilen, ich war da ja nicht dabei. Bemängelt wurde unter anderem, der Unterricht sei "eindimensional." In einem Forum, in dem es um die Inklusion von LSE-Kindern ging (das sind die I-Kinder, die nicht im e...
von No User
8. Februar 2015 13:47
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?
Antworten: 26
Zugriffe: 4507

Re: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?

PS: Wenn der gemessene IQ stimmt (was ich nicht beurteilen kann), wäre sein Prozentrang bei 11,5. Also von hundert Kindern müssen elf bis zwölf mit einem IQ von 82 oder kleiner auskommen. Das ist also häufiger als ADS. Auch wenn klar ist, dass es keine eindeutige, allgemeingültige Zuordnung von IQ z...
von No User
8. Februar 2015 12:48
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?
Antworten: 26
Zugriffe: 4507

Re: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?

Mit fällt es an dieser Stelle schwer, der Versuchung zu widerstehen, den Fall von beluga01 in einen Vorurteilstopf zu werfen, der so aussieht: Wir haben hier ein Kind mit Problemen in der Schule und man nehme dazu eine Diagnose, die Eltern von Schuld freispricht. Soweit mag man diese Diagnose allen ...
von No User
7. Februar 2015 13:40
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?
Antworten: 26
Zugriffe: 4507

Re: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?

Praktische Fragen zur Schulwechselempfehlung: beluga01, wie schätzt du alternativ zum Wechsel die Chancen deines Sohnes ein, ausgehend von der gegebenen Situation bis zum Schuljahresende noch zu einem versetzungsfähigen Zeugnis zu kommen? Oder anders gefragt, wie würde sich ein zweites Schulhalbjahr...
von No User
7. Februar 2015 11:30
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?
Antworten: 26
Zugriffe: 4507

Re: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?

Vielleicht, beluga01, solltest du dir mal folgende Fragen stellen: Warum kommen die allermeisten Schüler in diesem Schulsystem besser klar als dein Sohn? Warum kommen sogar die meisten AD(H)S'ler in diesem Schulsystem besser klar als dein Sohn? Wenn wir uns prominente AD(H)S'ler anschauen, die sich ...
von No User
6. Februar 2015 20:20
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?
Antworten: 26
Zugriffe: 4507

Re: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?

Irgendwie kommt mir dieses Muster bekannt vor: Kaum kommt etwas Gegenwind, müssen die anderen alle zu blöd zum Lesen sein. Naja, nicht zu ändern. Schade, wir kommen so einfach nicht zu dem, was deinem Sohn helfen könnte. Aber bitte schimpfe hinterher nicht auf das böse Schulsystem, wenn das selbstve...
von No User
6. Februar 2015 11:20
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?
Antworten: 26
Zugriffe: 4507

Re: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?

Auf deine fettgedruckte Frage wollte ich noch eingehen: Natürlich ändert das abgesenkte Anforderungsniveau erst mal wenig an Wegträumen und Aufmerksamkeitsdefizit. Aber das war dir sowieso klar. Ob der Wechsel an die Hauptschule trotzdem helfen kann, lässt sich nicht so leicht pauschal beantworten. ...
von No User
6. Februar 2015 09:14
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?
Antworten: 26
Zugriffe: 4507

Re: Was bringt ein Schulwechsel, wenn der Unterrichtsstil überall derselbe ist?

Ohje, beluga01. Du bist voll dabei, dich und deinen Sohn in eine Burg einzumauern, ihn abzugrenzen von der ach so feindlichen (Schul-)Welt und dir dafür ein Gerüst aus Ideologie zu bauen, das du makaberer Weise auch noch "Wissenschaft" nennst. Aber Hauptsache, dein Sohn ist ja sowas von ge...
von No User
20. Januar 2015 09:17
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: AD(H)S Verleugnung --- Völlig normal?
Antworten: 4
Zugriffe: 1632

Re: AD(H)S Verleugnung --- Völlig normal?

Da hast du schon Recht. Ich reagiere allerdings allergisch auf den Begriff "das System". Das muss jetzt gar nichts mit dir zu tun haben, aber dieser Begriff lässt sich herrlich missbrauchen und genau davon wird gerade auch massiv Gebrauch gemacht. Denn in "das System" kann man wu...
von No User
18. Januar 2015 10:05
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: AD(H)S Verleugnung --- Völlig normal?
Antworten: 4
Zugriffe: 1632

Re: AD(H)S Verleugnung --- Völlig normal?

Ich nehme an, das psychologische Reflexe dahinter stehen, die dazu da sind, das eigene Selbswertgefühl zu schützen. Daher die weit verbreitete Neigung, sich selbst aufzuwerten, indem man andere herabsetzt, auf sie herabblickt. Das gilt auch und gerade in Erziehungsfragen. Jeder will eine "gute ...
von No User
2. Januar 2015 21:04
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Probezeit in der Ausbildung nicht bestanden.....
Antworten: 14
Zugriffe: 3406

Re: Probezeit in der Ausbildung nicht bestanden.....

[quote="Lily7"]es wurden lauter Kleinigkeiten genannt unter anderem wurde ihr auch gesagt, dass sie mit Menschen nicht umgehen könnte.[/quote]Das Beispiel klingt nicht wirklich nach Kleinigkeit, immerhin ist mit Menschen umgehen zu können in fast allen Berufen so ziemlich das Wicht...
von No User
21. Dezember 2014 12:50
Forum: Kur und Kliniken - Austausch*
Thema: Erfahrung mit der luitpold Klinik in scheidegg
Antworten: 2
Zugriffe: 1448

Re: Erfahrung mit der luitpold Klinik in scheidegg

Unser Sohn war zweimal dort und unsere Mittlere einmal. Bei beiden wurde dort auch Diagnostik gemacht, bei Junior wurde diese beim zweiten Mal überprüft und vertieft (da zusätzlich ein Autismusverdacht aufkam, was dann aber ausgeschlossen wurde). Insbesondere bei unserem Sohn, der beide Male begleit...
von No User
15. Dezember 2014 20:24
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Kürzung der Jugendhilfe.
Antworten: 12
Zugriffe: 3473

Re: Kürzung der Jugendhilfe.

Klingt nach klammen Jugendhilfe-Kassen. Du musst da dranbleiben, durchhalten, nicht aufgeben. Und der Arzt muss fürs JA sichtbar werden, es nützt ja wenig, wenn nur du ihn auf eurer Seite weißt. Dem JA würde ich an deiner Stelle ruhig und sachlich zu verstehen geben, dass uns die TG so wichtig ist, ...
von No User
15. Dezember 2014 11:00
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Kürzung der Jugendhilfe.
Antworten: 12
Zugriffe: 3473

Re: Kürzung der Jugendhilfe.

PS: Die Fachmeinung von Therapeuten bzw. Ärzten hinzuzuziehen, macht auch deshalb Sinn, weil nur diese hier als neutral, unbefangen und unabhängig gelten können. Schließlich leben Tagesgruppe und SPFH nun mal vom Jugendhilfe-Geld und Schule sowie Eltern profitieren mittelbar davon.

LG
Steffchen
von No User
15. Dezember 2014 09:50
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Kürzung der Jugendhilfe.
Antworten: 12
Zugriffe: 3473

Re: Kürzung der Jugendhilfe.

Richtig ist, dass oftmals ein Widerspruch das notwendige Zeichen ist, dass man sein Anliegen wirklich ernst meint und dass erst der Widerspruch die Amtsmühlen dazu bringt, sich ernsthaft damit auseinanderzusetzen. Unter Umständen muss man auch noch ein paar Schritte weitergehen, dann kann auch eine ...
von No User
4. Dezember 2014 21:23
Forum: Speakers´Corner*
Thema: CETA, Fracking und Co.....
Antworten: 19
Zugriffe: 3497

Re: CETA, Fracking und Co.....

Dem will ich nicht wirklich widersprechen. Also: Aufmerksam bleiben! Und das möglichst in alle Richtungen und auch über den deutschen Tellerrand hinaus. Wettbewerbsfähigkeit ist zwar nicht egal - global unbedeutende Wirtschaften habe es erheblich schwerer, auf globale Umweltprobleme einzuwirken. Auc...

Zur erweiterten Suche