Die Suche ergab 378 Treffer

von ADHDgoesto11
2. März 2018 21:11
Forum: ADHS & Asperger / Autismus*
Thema: Bemerkbare Unterschiede ADS und Autismus
Antworten: 19
Zugriffe: 1614

Re: Bemerkbare Unterschiede ADS und Autismus

Du bist ganz offenkundig ein wirklich sehr besonderer Fall. Eigentlich nicht. Wegen solcher Patienten gibt es in anderen Ländern - z.B. in den USA, nicht aber in Deutschland - die Möglichkeit, Methamphetamin zu verschreiben (das Präparat heißt in den USA "Desoxyn"). Erst wer darauf auch n...
von ADHDgoesto11
1. März 2018 09:26
Forum: ADHS & Asperger / Autismus*
Thema: Bemerkbare Unterschiede ADS und Autismus
Antworten: 19
Zugriffe: 1614

Re: Bemerkbare Unterschiede ADS und Autismus

Abruptes Absetzen (MPH) soll übrigens nicht so richtig gut sein! ... sagt wer? MPH ist ein kurz wirksames Medikament; nach ein paar Stunden ist es verstoffwechselt und ausgeschieden. Es ist kein Medikament, das über längere Zeit einen Wirkstoffspiegel im Körper aufbauen und halten muss. Rein techni...
von ADHDgoesto11
19. Januar 2018 18:52
Forum: Board für Nicht – ADSler, Interessierte, Freunde und Partner*
Thema: Aktivität der Nervenzelle feststellbar?
Antworten: 7
Zugriffe: 703

Re: Aktivität der Nervenzelle feststellbar?

Ist ein EEG ausreichend um die Aktivität der Nervenzellen festzustellen? Oder gäbe es noch andere Möglichkeiten? Nein. EEG ist so, als ob man aus zweihundert Metern Entfernung einer Festhalle voller Leute zuhört. Man kann vielleicht unterscheiden, ob da gerade Musik läuft, ausgelassene Stimmung her...
von ADHDgoesto11
12. Januar 2018 07:56
Forum: ADHS & Asperger / Autismus*
Thema: Bemerkbare Unterschiede ADS und Autismus
Antworten: 19
Zugriffe: 1614

Re: Bemerkbare Unterschiede ADS und Autismus

Wollt nur mal nachfragen ob mir jemand von euch helfen kann was die Bemerkbaren Unterschiede zwischen Autismus und ADS sind. Autismus macht sich im sozialen Bereich (inkl. Dinge wie Kommunikation, Sprache, Körpersprache, etc) stärker bemerkbar und führt dort zu Problemen, die mit ADHS alleine nicht...
von ADHDgoesto11
10. Januar 2018 09:13
Forum: Erziehungsfragen bei ADS und ADHS*
Thema: AD(H)S bei Kleinkind?
Antworten: 10
Zugriffe: 7880

Re: AD(H)S bei Kleinkind?

Bei der Kinderpsychiaterin waren wir mit ihm das erste Mal als er vier war, und medikamentös behandelt wird er nun seit er, warte mal, vier Jahre und sieben Monate ist. Je nach Intensität der Symptome kann es die Diagnose auch ziemlich früh geben. Bei Sohnemann war nach den ersten beiden Wochen im ...
von ADHDgoesto11
8. Januar 2018 22:52
Forum: Erziehungsfragen bei ADS und ADHS*
Thema: Kind in die Psychiatrie bringen
Antworten: 6
Zugriffe: 860

Re: Kind in die Psychiatrie bringen

Hat zufällig jemand Erfahrung mit dem Medikament risperidon? Wir ... aber keine gute. Sohnemann reagiert auf einen Versuch damit mit motorischer Verschlechterung und richtig deftiger Verhaltensverschlechterung. In der kurzen Zeit, in der wir das Medikament ausprobiert haben, ist er jeden Tag in der...
von ADHDgoesto11
23. Dezember 2017 10:09
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Neu hier - Probleme mit fast 4-Jährigem - Adhs?
Antworten: 3
Zugriffe: 2324

Re: Neu hier - Probleme mit fast 4-Jährigem - Adhs?

- Was denkt ihr? Typische Adhs-Geschichte? Oder doch etwas anderes? In der Beschreibung stecken einige Dinge, die ADHS alleine nicht so einfach erklären kann. Die Frage wäre in dem Fall nicht "ADHS oder etwas anderes?" sondern "ADHS und was zusätzlich?". Der Besuch beim KJP klan...
von ADHDgoesto11
15. November 2017 13:39
Forum: ADHS - Medikamenteninformationen*
Thema: Kann ADHS mit L-Dopa behandelt werden?
Antworten: 11
Zugriffe: 1154

Re: Kann ADHS mit L-Dopa behandelt werden?

Kann L-Dopa helfen gegen ADHS? Möööööglicherweise. Dazu muss man betrachten, wie ein Neurotransmitter wie Dopamin bei der Übertragung von Reizen zwischen Nervenzellen wirkt und was bei dem Prozess der Reizübertragung schiefgehen kann, so dass ADHS-Symptome entstehen: 1. Nervenzelle A will Nervenzel...
von ADHDgoesto11
13. November 2017 19:20
Forum: Erziehungsfragen bei ADS und ADHS*
Thema: facebook für 13jährigen ADSler?
Antworten: 20
Zugriffe: 2648

Re: facebook für 13jährigen ADSler?

Eibelinchen hat geschrieben:Hallo ihr lieben,

vielen herzlichen Dank für die spannende Frage!


Der Thread ist übrigens ungefähr fünf Jahre alt.
von ADHDgoesto11
16. Oktober 2017 09:41
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Wann ist es ADHS und wann einfach respektlos?
Antworten: 2
Zugriffe: 963

Re: Wann ist es ADHS und wann einfach respektlos?

Mich würde aber mal interessieren, woran man erkennen kann, ob sich jemand -nur wegen ADHS aufmümpfig, frech und uneinsichtig verhält- oder ob es sich bereits um Respektlosigkeit, bzw. respektloses Verhalten handelt? Wenn das respektlose Verhalten gezielt und kontrolliert kommt, dann ist es wahrsch...
von ADHDgoesto11
8. September 2017 16:04
Forum: Erziehungsfragen bei ADS und ADHS*
Thema: Klauen - Kauen - noch mehr Klauen...
Antworten: 17
Zugriffe: 4904

Re: Klauen - Kauen - noch mehr Klauen...

Ist denn das Klauen ein Grund, ihn in eine KJP unterzubringen? Hm, also stationär und gegen deinen oder seinen Willen? Eher nicht, da keine Eigen- oder Fremdgefährdung. Aber das Verhalten (F63.2?) sich der KJP mal ansehen und Vorgschläge machen, wie weiter vorgegangen werden soll. Also die psychiat...
von ADHDgoesto11
6. September 2017 17:43
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Sohn (5 Jahre) 2018 Einschulung 1 zu 1 Betreuung möglich ?!
Antworten: 28
Zugriffe: 8516

Re: Sohn (5 Jahre) 2018 Einschulung 1 zu 1 Betreuung möglich ?!

Falschparker hat geschrieben:Die Unterscheidung ist wichtig, weil eine ADHS-Diagnose kriegst du normalerweise von einer Ärztin oder einem Arzt.


Und der Arzt sollte ein Psychiater sein und kein Psychologe. Klingt ähnlich, ist aber unterschiedlich.
von ADHDgoesto11
1. September 2017 23:04
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Sohn (5 Jahre) 2018 Einschulung 1 zu 1 Betreuung möglich ?!
Antworten: 28
Zugriffe: 8516

Re: Sohn (5 Jahre) 2018 Einschulung 1 zu 1 Betreuung möglich ?!

Sheherazade hat geschrieben:Eine 1:1-Betreuung (ich nehme an, du meinst einen Schulbegleiter?) bekommt man zur Einschulung so gut wie nicht durch, noch nicht mal mit 3 Kindergartenjahren.


... zumindest nicht mit einer ADHS-Diagnose allein.
von ADHDgoesto11
17. August 2017 14:59
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: ADHS, ein gaaanz neues Phänomen (ja klar, pff)
Antworten: 10
Zugriffe: 3762

Re: ADHS, ein gaaanz neues Phänomen (ja klar, pff)

Hanghuhn hat geschrieben:Steht da irgend etwas Neues drin?


Ähh ... das ist eine Ausgabe von 1995. :D


Schule&Wir ist das offizielle Blättchen für bayerische Schulen.
von ADHDgoesto11
12. August 2017 21:53
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: ADHS, ein gaaanz neues Phänomen (ja klar, pff)
Antworten: 10
Zugriffe: 3762

Re: ADHS, ein gaaanz neues Phänomen (ja klar, pff)

So, statt zu scannen gleich ein Link. Die Bayern sind ordentlich und archivieren einfach alles. Viel Spaß beim Lesen:

https://www.km.bayern.de/download/14271_suw_2_95.pdf

/edit: Arrgh, der Thread ist tatsächlich von 2014? So lange liegt die Zeitschrift schon hier auf dem Schrank rum.
von ADHDgoesto11
20. Juni 2017 10:52
Forum: ADHS & Naturpräparate*
Thema: Afa Algen und Omega 3
Antworten: 8
Zugriffe: 2420

Re: Afa Algen und Omega 3

Hat schon mal jemand Afa Algen gegeben fürs Kind? der Therapeut meines Sohnes hat mir ein Buch dringend ans Herz gelegt, wo Alternativen zur medikamentösen Behandlung drin sind unter anderem diese AFA Algen und auch Omega 3. Bringt das dem Kind wirklich was, oder nur der verkaufenden Apotheke? Es b...
von ADHDgoesto11
16. Juni 2017 12:06
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Nebenwirkungen und Ängste Methylphenidat
Antworten: 4
Zugriffe: 1182

Re: Nebenwirkungen und Ängste Methylphenidat

ToniGeorge hat geschrieben:Kann es sein, dass Ritalin eine Art Aufregung verursacht?


Methylphenidat ist ein Stimulans (vulgo "Aufputschmittel"), und seine Wirkung kann man tatsächlich so beschreiben.
von ADHDgoesto11
27. April 2017 15:11
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: ADHS und Gewissensbildung
Antworten: 26
Zugriffe: 7243

Re: ADHS und Gewissensbildung

nickname hat geschrieben:Kann es sein, dass die Med schon eine Wirkung zeigt ?


Kurzwirksame Stimulanzien wie Methylphenidat bauen keine Wirkstoffspiegel auf. Die Wirkung beginnt kurz nach der Einnahme der Tablette und endet ein paar Stunden (unretardiert 3-4, Retardpräparat 5-8) später.

Also ja, das kann sein.
von ADHDgoesto11
26. April 2017 12:52
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Meine Tochter ist 9 und hat ADHS
Antworten: 10
Zugriffe: 2178

Re: Meine Tochter ist 9 und hat ADHS

Sheherazade hat geschrieben:eider war es vergeudete Zeit,


... und vergeudetes Geld.

Daran sollte man immer denken, wenn man Therapien mit unbelegter Wirksamkeit ausprobieren will mit dem Argument "Schaden kann's ja nicht.".

Zur erweiterten Suche