Die Suche ergab 771 Treffer

von Sheherazade
8. April 2019 15:22
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Diagnose nur "Verdacht auf "ADHS"
Antworten: 11
Zugriffe: 702

Re: Diagnose nur "Verdacht auf "ADHS"

Mit einer gut aufgestellten Ergopraxis ist eine Menge möglich, Verhaltenstraining, Lerntherapie, Neurofeedback......., das ist in der Regel schon anstrengend genug für das Kind. Habt ihr schon mit Ergo angefangen? Ich persönlich halte von irgendwelchen Nahrungsergänzungsmitteln nicht viel, jeder die...
von Sheherazade
8. April 2019 13:07
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Diagnose nur "Verdacht auf "ADHS"
Antworten: 11
Zugriffe: 702

Re: Diagnose nur "Verdacht auf "ADHS"

Dann will sie offenbar wirklich erst den Beginn der Therapien abwarten und sehen, was die Therapeuten dazu sagen. Im übrigen kann ein KJP auch bei einer Verdachtsdiagnose MPH verordnen, sofern andere Therapien unmedikamentiert nicht fruchten. Das kann doch nicht alles sein? Nein, aber ein Anfang.
von Sheherazade
8. April 2019 05:42
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Diagnose nur "Verdacht auf "ADHS"
Antworten: 11
Zugriffe: 702

Re: Diagnose nur "Verdacht auf "ADHS"

Speedymaus77 hat geschrieben:
7. April 2019 20:51
mein Sohn 12 hat letzte Woche die Diagnostik abgeschlossen. Die Diagnose lautet " Verdacht auf ADHS".

Wer hat die Diagnostik gemacht, ein KJP?
von Sheherazade
1. April 2019 07:14
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Kann Neurofeedback bei Konzentration helfen?
Antworten: 10
Zugriffe: 930

Re: Kann Neurofeedback bei Konzentration helfen?

Der Unbeugsame hat geschrieben:
31. März 2019 15:50
Ja, bzgl. Medis. Ich hatte ja schon gehofft, dass es durch Atomoxetin besser wird. Seit 3/4 Jahr Einnahme aber keine Verbesserung! :-/

MPH schon probiert oder warum gleich Strattera? Meinem Sohn hat Neurofeedback in Verbindung mit MPH eine ganze Menge gebracht.
von Sheherazade
31. März 2019 10:31
Forum: Erziehungsfragen bei ADS und ADHS*
Thema: Konkrete ErziehungsTips erbeten
Antworten: 10
Zugriffe: 3013

Re: Konkrete ErziehungsTips erbeten

Habt ihr gute Ideen zu den einzelnen Situationen, wirkliche Beispiele, wie ihr es macht oder gemacht habt? Ich befürchte, damit ist dir nicht geholfen, es scheint bei euch ein grundlegendes Problem vorzuliegen. Nur anhand der mageren Angaben würde ich mal vermuten, dein Sohn ist dabei, dich zu erzi...
von Sheherazade
29. März 2019 11:44
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: AD(H)S und das Auge ab 45
Antworten: 4
Zugriffe: 501

Re: AD(H)S und das Auge ab 45

AlphaCentauri hat geschrieben:
28. März 2019 17:47
Daraus schließe ich, dass diese zusätzliche Unruhe, auf die ein AD(H)S'ler ja nun ganz gewiss verzichten kann, von angestrengten oder gar überanstrengten Augen verursacht werden kann.
Körperliche Defizite machen jeden Menschen unruhig, egal wie alt und egal ob ADHS oder nicht.
von Sheherazade
28. März 2019 18:53
Forum: ADS / Hypoaktivität*
Thema: Ich blicke sehr schlecht in die Zukunft.... als Hypo
Antworten: 13
Zugriffe: 5550

Re: Ich blicke sehr schlecht in die Zukunft.... als Hypo

Dieser Test nennt sich Hamet Test: Handwerklich - Motorischer Eignungstest Den Test haben meine Söhne auch über die Kreishandwerkerschaft im 8. Schuljahr im Rahmen der Berufsorientierung gemacht. In dem Ergebnis habe ich die beiden durchaus wieder gefunden hinsichtlich ihrer Stärken und Schwächen. ...
von Sheherazade
25. März 2019 13:56
Forum: ADS / Hypoaktivität*
Thema: Ich blicke sehr schlecht in die Zukunft.... als Hypo
Antworten: 13
Zugriffe: 5550

Re: Ich blicke sehr schlecht in die Zukunft.... als Hypo

Chaosqueen1286 hat geschrieben:
25. März 2019 10:12
informier dich mal über divergentes denken
Ist hier sehr gut erklärt.
von Sheherazade
27. Februar 2019 15:03
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?
Antworten: 36
Zugriffe: 4325

Re: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?

Leider ist bei mir ausgerechnet des "Egal-Gen" kaputt. Und wer hat gesagt, dass du das haben musst? Menschen sind aber nunmal keine Maschinen, drin rumstochern und an Kabeln rütteln macht oftmals keinen wirklichen Sinn, sofern es ein Laie macht. Ein kaputtes Auto bringt man ja nun auch in die Werks...
von Sheherazade
27. Februar 2019 12:40
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?
Antworten: 36
Zugriffe: 4325

Re: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?

Bei Aspi würde das Behandlungsspektrum erweitert werden und so evtl. das richtige Werkzeug gefunden werden. Ja, bei Kindern und Jugendlichen, selten bis gar nicht bei Erwachsenen mittleren Alters. Die Therapiemöglichkeiten sind da ohnehin extremst eingeschränkt, aber mit einem guten Psychiater kann...
von Sheherazade
27. Februar 2019 11:16
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?
Antworten: 36
Zugriffe: 4325

Re: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?

Die Beiträge, Links und Tipps hier im Forum bringen mich da deutlich weiter, wenn ich abschätzen möchte, bei wem von uns dreien ich das ADS auch gegenüber den Ärzten als alleinige Diagnose in Frage stelle und mich damit den Vorwürfen der Blasphemie aussetze, die den Inquisitor veranlassen könnten, ...
von Sheherazade
25. Februar 2019 16:13
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Jugendhilfe bei ADS/Autismus (sozial unauffällig)
Antworten: 14
Zugriffe: 12503

Re: Jugendhilfe bei ADS/Autismus (sozial unauffällig)

Maya18Max hat geschrieben:
25. Februar 2019 15:01
Blöd nur, dass die Schule ja keinen Bedarf sieht und ich daher nix schriftlich habe.
Es reicht, wenn die Schule den Bedarf, den dein Kind hat, nicht abdecken kann. Wenn wir damals darauf gewartet hätten, dass die Schule einen Bedarf sieht, wäre mein Sohn nie an einen Schulbegleiter gekommen.
von Sheherazade
25. Februar 2019 12:14
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Jugendhilfe bei ADS/Autismus (sozial unauffällig)
Antworten: 14
Zugriffe: 12503

Re: Jugendhilfe bei ADS/Autismus (sozial unauffällig)

Maya18Max hat geschrieben:
25. Februar 2019 07:40
Natürlich habe ich das alles schriftlich gestellt und mehrfach schriftlich eingefordert.

Aber die tun so, wie wenn der Antrag nicht gestellt wurde bzw. Schon verjährt ist.

Lies dir das hier mal durch, besonders Punkt 1, 3 und 6.
von Sheherazade
25. Februar 2019 04:25
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Jugendhilfe bei ADS/Autismus (sozial unauffällig)
Antworten: 14
Zugriffe: 12503

Re: Jugendhilfe bei ADS/Autismus (sozial unauffällig)

Maya18Max hat geschrieben:
24. Februar 2019 20:59
Unser JA hat das alle nur mündlich gesagt.
Hast du die Anträge schriftlich gestellt? Dann hast du auch Anspruch auf schriftliche, rechtsmittelfähige Bescheide.
von Sheherazade
24. Februar 2019 12:52
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Jugendhilfe bei ADS/Autismus (sozial unauffällig)
Antworten: 14
Zugriffe: 12503

Re: Jugendhilfe bei ADS/Autismus (sozial unauffällig)

Nachteilsausgleiche bekommt er auch nicht. Das warum nicht würde mich jetzt auch interessieren. Welche Nachteilsausgleiche habt ihr denn beantragt, Gehörschutz, separaten Raum zum Zurückziehen oder Arbeiten schreiben, Rückzugsmöglichkeiten für die Pausenzeiten? Wenn er jetzt anfängt in eine Verweig...
von Sheherazade
24. Februar 2019 11:32
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Jugendhilfe bei ADS/Autismus (sozial unauffällig)
Antworten: 14
Zugriffe: 12503

Re: Jugendhilfe bei ADS/Autismus (sozial unauffällig)

Wir bekommen u.a. keine Schulbegleitung, da Sohn sozial nicht auffällig ist. Begründung der Jugendhilfe ist, dass er ja integriert ist . Dass er jedoch andere Probleme hat, interessieren nicht. Ist ja häuslich. Auch wenn es auf die Schule zurückzuführen ist. Er reagiert zu Hause wie ein Vulkan, wen...
von Sheherazade
23. Februar 2019 08:48
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?
Antworten: 36
Zugriffe: 4325

Re: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?

Stefan SRO hat geschrieben:
22. Februar 2019 11:52
- vermutlich hätten wir es einfachen, wenn wir streiten würden. Das haben wir aber seit ü 15 Jahren nicht geschafft. Immer ein einigermaßen sachlicher Dialog ohne laute Worte und fliegende Teller oder knallende Türen.
Doch Autisten?
Ist für dich ein Merkmal von Autisten Emotionslosigkeit?
von Sheherazade
22. Februar 2019 10:55
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?
Antworten: 36
Zugriffe: 4325

Re: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?

Ich kann mit deinen bildhaften Darstellung nicht so viel anfangen, ich kann sie zwar in den Sachverhalt übersetzen, es lenkt mich aber vom wesentlichen ab. Ich hoffe, deiner Frau geht es dabei besser als mir. Das war übrigens eines der Probleme, die mein Mann und ich hatten - wir haben in den ersten...
von Sheherazade
21. Februar 2019 14:59
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?
Antworten: 36
Zugriffe: 4325

Re: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?

Wenn es keinen Leidendruck gäbe, wäre ich nicht auf der Suche nach einer Lösung. Mir ist schon klar, dass es EINEN Leidensdruck für euch als Paar gibt, letztendlich ist aber entscheidend ob sie für sich alleine auch genug Leidensdruck verspürt (das können auch Autisten) um die Situation gemeinsam m...
von Sheherazade
21. Februar 2019 13:17
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?
Antworten: 36
Zugriffe: 4325

Re: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?

Ich muss mich erst mal sortieren. Kann ich verstehen. Nur mal so als Input: Wenn deine Frau bisher relativ gut im Leben zurecht kam (evtl. auch mit Unterstützung der Familie) und sie JETZT keinen nennenswerten Leidensdruck hat, würde ich sie an deiner Stelle nicht durch einen Diagnosemarathon jagen...

Zur erweiterten Suche