Die Suche ergab 755 Treffer

von Sheherazade
Heute 08:48
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?
Antworten: 19
Zugriffe: 902

Re: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?

Stefan SRO hat geschrieben:
Gestern 11:52
- vermutlich hätten wir es einfachen, wenn wir streiten würden. Das haben wir aber seit ü 15 Jahren nicht geschafft. Immer ein einigermaßen sachlicher Dialog ohne laute Worte und fliegende Teller oder knallende Türen.
Doch Autisten?
Ist für dich ein Merkmal von Autisten Emotionslosigkeit?
von Sheherazade
Gestern 10:55
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?
Antworten: 19
Zugriffe: 902

Re: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?

Ich kann mit deinen bildhaften Darstellung nicht so viel anfangen, ich kann sie zwar in den Sachverhalt übersetzen, es lenkt mich aber vom wesentlichen ab. Ich hoffe, deiner Frau geht es dabei besser als mir. Das war übrigens eines der Probleme, die mein Mann und ich hatten - wir haben in den ersten...
von Sheherazade
21. Februar 2019 14:59
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?
Antworten: 19
Zugriffe: 902

Re: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?

Wenn es keinen Leidendruck gäbe, wäre ich nicht auf der Suche nach einer Lösung. Mir ist schon klar, dass es EINEN Leidensdruck für euch als Paar gibt, letztendlich ist aber entscheidend ob sie für sich alleine auch genug Leidensdruck verspürt (das können auch Autisten) um die Situation gemeinsam m...
von Sheherazade
21. Februar 2019 13:17
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?
Antworten: 19
Zugriffe: 902

Re: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?

Ich muss mich erst mal sortieren. Kann ich verstehen. Nur mal so als Input: Wenn deine Frau bisher relativ gut im Leben zurecht kam (evtl. auch mit Unterstützung der Familie) und sie JETZT keinen nennenswerten Leidensdruck hat, würde ich sie an deiner Stelle nicht durch einen Diagnosemarathon jagen...
von Sheherazade
20. Februar 2019 15:32
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?
Antworten: 19
Zugriffe: 902

Re: Ist es möglich Aspie und ADS ohne (ohne H) diagnostisch zu verwechseln?

Wenn ich das, was ich bei meiner Frau eher einem ADS-hypo zugeordnet hätte, mit ASPI abgleiche lande ich mehr Treffer als bei ADS. Das kenne ich von meinen Söhnen. Der Jüngere ist mit 5 Jahren auf Autismus mit komorbider ADHS diagnostiziert worden, als sein Bruder dann ca. 2 Jahre später auffällig ...
von Sheherazade
4. Februar 2019 11:43
Forum: Erziehungsfragen bei ADS und ADHS*
Thema: Brüllen oder nicht brüllen, aber wie...?
Antworten: 17
Zugriffe: 2388

Re: Brüllen oder nicht brüllen, aber wie...?

Sein Sozialverhalten ist um so problematischer, je näher ihm eine Person steht. Ja, kenne ich. :roll: Ich war jahrelang der Zünder für das Bömbchen. Damals haben wir den Fehler begangen, dass unser Großer einen Keil zwischen uns Eltern treiben konnte, weil man Mann sehr friedliebend ist und sich ge...
von Sheherazade
4. Februar 2019 07:58
Forum: Erziehungsfragen bei ADS und ADHS*
Thema: Brüllen oder nicht brüllen, aber wie...?
Antworten: 17
Zugriffe: 2388

Re: Brüllen oder nicht brüllen, aber wie...?

Die permanente Opposition und Renitenz des Juniors, die sich mit ruhigen Worten nicht dämpfen ließ Ich weiß jetzt nicht wie alt dein Sohn ist, aber bei unserem Großen war die Phase der permanenten Opposition und Renitenz so ungefähr im Alter von 12-15 Jahren. Eigentlich recht normal in dieser Phase...
von Sheherazade
2. Februar 2019 15:36
Forum: Erziehungsfragen bei ADS und ADHS*
Thema: Brüllen oder nicht brüllen, aber wie...?
Antworten: 17
Zugriffe: 2388

Re: Brüllen oder nicht brüllen, aber wie...?

Am Besten sollte man einen Weg finden, die Aufmerksamkeit des Kindes ohne große Worte zu bekommen. Zum Beispiel stellt man sich in Sichtweise des zockenden Teenagers hin und wartet, bis er einen ansieht - dann kann man sagen "hast du eine Minute? Ich möchte mit dir reden". Dann kann man sich sicher...
von Sheherazade
5. Januar 2019 15:04
Forum: Erziehungsfragen bei ADS und ADHS*
Thema: Wie lasse ich mein besonderes Kind allmählich los?
Antworten: 3
Zugriffe: 1098

Re: Wie lasse ich mein besonderes Kind allmählich los?

Im Grunde genommen ist auch die jeweilige Familienkonstellation ausschlaggebend. Gibt es mehrere Kinder, wenn ja, ist das betroffene Kind das älteste, jüngste oder mitten drin? Auch, wenn es von manchen nicht gerne gehört wird, selbst die Fragen ob alleinerziehend oder nicht, Patchworkfamilie oder n...
von Sheherazade
5. Januar 2019 12:20
Forum: Erziehungsfragen bei ADS und ADHS*
Thema: Wie lasse ich mein besonderes Kind allmählich los?
Antworten: 3
Zugriffe: 1098

Re: Wie lasse ich mein besonderes Kind allmählich los?

ich wollte mal hören, wie Ihr es handhabt mit dem Loslassen bei Kids, die echt manchmal auffällig bis leichtsinnig sind... Das ist jetzt eine sehr pauschale Frage, die man eigentlich nur mit einer halben Doktorarbeit beantworten kann. Meine Kurzfassung: Die Vorgehensweise ist sehr individuell und a...
von Sheherazade
19. Dezember 2018 14:17
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Finanzieller Nachteil ?
Antworten: 5
Zugriffe: 9942

Re: Finanzieller Nachteil ?

Nicki88 hat geschrieben:
17. Dezember 2018 20:19
Vielleicht hat hier ja jemand ein paar Tipps für mich ich bin Alleinerziehende Mama von 2 Kindern Achso Verpflegungskosten für die Zeit wo er zuhause ist bekomme ich auch nicht
Sofern du im ALGII-Bezug bist, solltest du beim Jobcenter das Thema temporäre Bedarfsgemeinschaft ansprechen.
von Sheherazade
12. Dezember 2018 16:53
Forum: ADHS - Therapien*
Thema: Brauchbare Uhren und Wecker und ihr Einsatz
Antworten: 6
Zugriffe: 1068

Re: Brauchbare Uhren und Wecker und ihr Einsatz

Seit heute gibt es ein analoge 1h Sanduhr auf meinem Schreibtisch. Die gibt es bei E-Bums (wir wollen ja keine Werbung machen ;) in verschieden Farben und Zeiten. (5, 10, 15, 30, 45, 60 Min) Diese Kurzzeitsanduhren waren uns damals eine große Hilfe als unsere Jungs noch sehr klein waren. Anstatt mi...
von Sheherazade
9. Dezember 2018 15:39
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Welches Neurofeedback?
Antworten: 13
Zugriffe: 1702

Re: Welches Neurofeedback?

Raupi hat geschrieben:
9. Dezember 2018 15:20
Oder gibt es da Unterschiede?
Bestimmt sogar. Jede Therapie ist nur so gut wie der Therapeut, der sie ausführt. ;)
von Sheherazade
8. Dezember 2018 11:48
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Welches Neurofeedback?
Antworten: 13
Zugriffe: 1702

Re: Welches Neurofeedback?

ULBRE hat geschrieben:
7. Dezember 2018 22:23
Optimale Ergebnisse ergeben sich in der Kombination dieser 3 Trainings. Das dauert - aber es hilft wirklich....
...und zwar dauerhaft.
Kann ich für meinen Sohn nur bestätigen!
von Sheherazade
30. November 2018 14:13
Forum: Psychologie / Neurologie*
Thema: diskrete Inkontinenz als Komorbidität?
Antworten: 8
Zugriffe: 582

Re: diskrete Inkontinenz als Komorbidität?

Ich habe so ein Startproblem. Immer zu beschäftigt. Das funktionieren auch keine anderen Medien, nur eine Verbindlichkeit gegenüber Personen. Dann versuche doch mal über deinen Arzt eine Verordnung für Funktionstraining zu bekommen. Bei uns macht das die Rheumaliga und es werden unter Anleitung ein...
von Sheherazade
17. November 2018 08:31
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Es ist Herbst: Vitamin D3 einnehmen !
Antworten: 22
Zugriffe: 3714

Re: Es ist Herbst: Vitamin D3 einnehmen !

Der Unbeugsame hat geschrieben:
16. November 2018 14:50
Und wie viel nehmt ihr?
Unsere Dosierung sollte nicht dein Maßstab sein. Jeder hat andere Bedürfnisse.
Ja.
von Sheherazade
16. November 2018 11:34
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Es ist Herbst: Vitamin D3 einnehmen !
Antworten: 22
Zugriffe: 3714

Re: Es ist Herbst: Vitamin D3 einnehmen !

Deshalb stimmen für mich jetzt die Tropfen von Dr. Jacob's (D3/K2 Öl). Ich nehme seit kurzem die Tropfen von Wehle Sports, identische Zusammensetzung (soweit ich das auf die Schnelle sehen konnte) allerdings mit Kokosöl statt Sonnenblumenöl, dafür aber 50 ml für denselben Preis. ;) Mein Diabetologe...
von Sheherazade
1. November 2018 08:50
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: 2. Kind auch AD(H)S?
Antworten: 24
Zugriffe: 5519

Re: 2. Kind auch AD(H)S?

Also was du so beschreibst, kommt mir sehr bekannt vor... Mir auch, von jedem meiner 4 Kinder etwas. Das Kind von @Seelenspiegel ist gerade 6 Jahre alt und hat schon mit den Ohren eine Vorgeschichte. Von daher würde ich da den logischen Weg gehen: 1. Termin beim Pädaudiologen, 2. gleichzeitig Termi...
von Sheherazade
1. November 2018 04:32
Forum: ADHS / ADS Test und Diagnose*
Thema: 2. Kind auch AD(H)S?
Antworten: 24
Zugriffe: 5519

Re: 2. Kind auch AD(H)S?

Visuelle Wahrnehmung stand auch auf dem Schuleingansbericht drauf. Ich kann aber nicht nach Buxtehude mit dem Kind. Ich sitze momentan nur noch im Auto aufgrund der Klinik des großen und komme allmählich leicht ins Rotieren. :? Kann das nicht jeder Optiker? Ich für meinen Teil würde mit einem Kind ...
von Sheherazade
31. Oktober 2018 14:18
Forum: ADHS - Allgemein*
Thema: Gemeinschaftspraxisauflösung - wer ist zuständig?
Antworten: 2
Zugriffe: 735

Re: Gemeinschaftspraxisauflösung - wer ist zuständig?

Allerdings wollte ich bei meiner Ärztin, die gerade die Praxis wechselt neue (aktuelle, nach 2016) Befunde anfordern, aber Sie meint Ihre alte Praxis ist für die Befunde zuständig und ich muss ihr eine Schweigepflichtentbindung geben damit Sie ihre eigenen Befunde wieder anfordern kann. Die Patient...

Zur erweiterten Suche