Die Suche ergab 15 Treffer

von Bluegrass
8. April 2012 14:44
Forum: Familien und Sozialrecht*
Thema: Fremdunterbringung
Antworten: 39
Zugriffe: 12897

Re: Fremdunterbringung

Vielleicht hilft ein ärztliches Attest in dem bescheinigt wird, daß eine Unterbringung in einer Wohngruppe nicht gut für die Tochter wäre. Ich würde mich mit einem Fachanwalt für Sozialrecht in Verbindung setzen oder dem Sozialverband oder ähnlichen Einrichtungen. Du schreibst, der 2 Jahre ältere Br...
von Bluegrass
6. April 2012 15:39
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Hilfe ich bin verzweifelt!!!! Was soll ich nur arbeiten???
Antworten: 91
Zugriffe: 11898

Re: Hilfe ich bin verzweifelt!!!! Was soll ich nur arbeiten???

Vielleicht hast Du ja doch etwas davon, ein Fernstudium zu machen!? Weil es Spaß macht, weil Du neue Dinge lernst, die Dich interessieren und Du Dich einfach weiterentwickelst. Ich weiß ja nicht, wie viel Zeit so ein Studium benötigt, ich habe damals ein Belletristik Fernstudium gemacht, dauerte 2 J...
von Bluegrass
18. März 2012 22:15
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Ab 1.April Arbeitslos....
Antworten: 6
Zugriffe: 1849

Re: Ab 1.April Arbeitslos....

Der Sozialverband ist in den meisten Städten sehr gut - lange Wartezeiten meistens. Deine Neurologin kann Dich längere Zeit krank schreiben. Wenn Du über 6 Wochen krank bist, wirst Du bei der Arbeitsagentur ausgesteuert und bekommst bis zu 78 Wochen Krankengeld in Höhe Deines ALG1. Die Anspruchsdaue...
von Bluegrass
16. März 2012 19:12
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Adhs als Behinderung angesehen??
Antworten: 29
Zugriffe: 4745

Re: Adhs als Behinderung angesehen??

Antwort Frage, ich verstehe Dich nur zu gut! Ich kenne alle Deine Probleme, vielleicht etwas anders, aber ähnlich! Glaube mir, Du kannst nichts dafür, mach Dich nicht mit Vorwürfen klein! Du hast mit Sicherheit Deine tollen Stärken, nur das es eben nicht das Berufsleben ist. Ich habe mich damals imm...
von Bluegrass
15. März 2012 18:37
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Adhs als Behinderung angesehen??
Antworten: 29
Zugriffe: 4745

Re: Adhs als Behinderung angesehen??

die.Bergmeier, Deine Bemerkungen an AntwortFrage bezüglich der Faulheit sind unverschämt! Wenn Du die Beiträge richtig gelesen hättest, würdest Du bemerkt haben, daß AntwortFrage ein Problem mit der Arbeit hat und sich arbeitsunfähig fühlt. So etwas soll es geben! Ich kann es nicht mehr hören, wie i...
von Bluegrass
14. März 2012 19:42
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Adhs als Behinderung angesehen??
Antworten: 29
Zugriffe: 4745

Re: Adhs als Behinderung angesehen??

Auch auf die Gefahr hin, mich ins Fettnäpfchen zu setzen: Das Jobcenter hat keinerlei Interesse an der Vermittlung von Menschen mit wie sie es nennen "Vermittlungshemmnissen". Ohne eine anerkannte Schwerbehinderung von mindestens 30% und bei der Agentur für Arbeit beantragter und durchgekämpfter "Gl...
von Bluegrass
14. März 2012 19:23
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Ab 1.April Arbeitslos....
Antworten: 6
Zugriffe: 1849

Re: Ab 1.April Arbeitslos....

Ich könnte mir vorstellen, daß die Reha nicht bewilligt wird. Da mußt Du auf jeden Fall mit Widerspruch und Klage gegenangehen. Das dauert alles ewig. Ob man in dem Fall auch einen Antrag auf "Erlaß einer einstweiligen Anordnung" beim Sozialgericht stellen kann, weiß ich nicht, könnte es mir aber vo...
von Bluegrass
14. März 2012 19:00
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Hilfe ich bin verzweifelt!!!! Was soll ich nur arbeiten???
Antworten: 91
Zugriffe: 11898

Re: Hilfe ich bin verzweifelt!!!! Was soll ich nur arbeiten???

An Berufsbetreuer habe ich damals auch schon einmal gedacht und mich schlau gemacht. Ergebnis: Bei uns werden nur noch Ehrenamtliche eingestellt. Außerdem sind zwei Freundinnen von mir Berufsbetreuerinnen. Die stehen beide kurz vor dem Burnout - völlig überarbeitet - und genau das, was Arual schreib...
von Bluegrass
12. März 2012 11:50
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Hilfe ich bin verzweifelt!!!! Was soll ich nur arbeiten???
Antworten: 91
Zugriffe: 11898

Re: Hilfe ich bin verzweifelt!!!! Was soll ich nur arbeiten???

Hallo Arual, danke für die Fülle von Hinweisen! Das Studium zur Rechtsanwältin würde wirklich zu lange dauern. Die Idee mit der Erzieherin: Ich habe vor über 25 Jahren mal für ein Jahr eine ABM in einem Kindergarten gemacht. Ich habe zwar gerne mit Menschen zu tun, aber Kinder sind mir einfach zu st...
von Bluegrass
9. März 2012 14:28
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Hilfe ich bin verzweifelt!!!! Was soll ich nur arbeiten???
Antworten: 91
Zugriffe: 11898

Re: Hilfe ich bin verzweifelt!!!! Was soll ich nur arbeiten???

Hallo Lara, ja, Sozialpädagogin oder ähnliches  wäre wohl schon was für mich, aber wegen meiner "Renitenz" habe ich mit Ach und Krach den Hauptschulabschluß geschafft. Ich habe aber viel mit Sozialpädagogen zu tun (die machen scheinbar mehr Musik, als der Normalo) und die haben oft sehr kreative Job...
von Bluegrass
9. März 2012 12:45
Forum: ADHS im Studium und Berufsleben*
Thema: Hilfe ich bin verzweifelt!!!! Was soll ich nur arbeiten???
Antworten: 91
Zugriffe: 11898

Re: Hilfe ich bin verzweifelt!!!! Was soll ich nur arbeiten???

Mir fällt auch so gar nichts ein, was ich beruflich machen könnte. Ich brauche gar keinen Job anzufangen, weil ich sowieso gleich während der Probezeit wieder rausfliege. Mich einer hierarchischen Struktur zu unterwerfen funktioniert einfach nicht. Genauso auf Weisung handeln. Ich muß mein eigener B...
von Bluegrass
17. Februar 2012 19:59
Forum: Körper und Gesundheit*
Thema: Kontaktlinsen
Antworten: 46
Zugriffe: 12207

Re: Kontaktlinsen

Es gibt für Brillen spezielle Brillenglasbeschichtungen, so dass die Gläser nicht mehr beschlagen! Regen perlt einfach ab - und man kann sie auch viel besser reinigen. Beim Kochen hat man nicht immer den Dampf auf dem Glas oder wenn man die Tür des heißen Backofens öffnet. Leider ist diese Beschicht...
von Bluegrass
17. Februar 2012 19:46
Forum: Körper und Gesundheit*
Thema: Hat jemand Erfahrung mit einer Schmerztherapie bei chronischen Rückenschmerzen?
Antworten: 1
Zugriffe: 2163

Re: Hat jemand Erfahrung mit einer Schmerztherapie bei chronischen Rückenschmerzen?

Ich habe eine Schmerztherapie gegen chronische Rückenschmerzen gemacht! Hat nicht viel gebracht! Man bekommt Medikamente und muß ein Schmerztagebuch führen, dadurch ist man den ganzen Tag an den Schmerz erinnert, weil man alle paar Stunden was in dieses Tagebuch schreiben muß. Ich habe mit Medikamen...
von Bluegrass
17. Februar 2012 19:07
Forum: ADHS späte Diagnose*
Thema: Zu spät?
Antworten: 111
Zugriffe: 45956

Re: Zu spät?

Lilea, wieso kostet die Testung Geld? Das übernimmt doch die Krankenkasse! Ich habe mich in der Klinik, die diese Tests durchführt, angemeldet und mußte eine Überweisung meines Hausarztes mitbringen. Ich habe keinen Cent dazuzahlen müssen. Der Test dauerte mehrere Stunden und nach einigen Wochen bek...
von Bluegrass
13. Februar 2012 15:04
Forum: ADHS späte Diagnose*
Thema: Zu spät?
Antworten: 111
Zugriffe: 45956

Re: Zu spät?

ich fühlte mich als Kind und Jugendliche immer "schuldig", weil alles so anders war und ich meinen Eltern echte Probleme bereitet habe. Ich wollte immer und konnte irgendwie nicht - und das glaubte mir keiner. Ich wurde als faul, vergesslich, chaotisch und sonst noch was abgestempelt. ...Sie könnte,...

Zur erweiterten Suche